Die Fachberatung nimmt bei der Qualitätsentwicklung in der KiTa eine zentrale Rolle ein und ist zugleich durch eine große Vielfalt im Hinblick auf Aufgaben, Rollen und Rahmenbedingungen gekennzeichnet. Für den Transferauftrag des nifbe nimmt die Fachberatung im Bereich der Kindertagesbetreuung eine zentrale Rolle für den wechselseitigen Erkenntnis- und Erfahrungsaustausch zwischen Forschung und Praxis ein.

In diesem Sinne begleitet und unterstützt das nifbe die ProfessionalisierungProfessionalisierung|||||Eine Professionalisierung findet im weiteren Sinne statt wenn die Entwicklung einer privat oder ehrenamtlich ausgeübten Tätigkeit zu einem  Beruf wird. Im Rahmen der Professionalisierung werden häufig Qualitätsverbesserungen und Standardisierungen erreicht. Professionalisierung bedeutet auch die Entwicklung eines Berufs zu einer Profession, darunter wird meist ein akademischer Beruf mit hohem Prestige und Anerkennung verstanden.   der Fachberatung auf verschiedenen Ebenen:

Professionsentwicklung

Das nifbe begleitet und unterstützt durch moderierte Austauschtreffen und Tagungen die niedersächsischen Fachberater*innen bei der Professionsentwicklung und dem Erarbeiten eines gemeinsamen Professionsverständnisses. Aus diesem Prozess ist ein gemeinsames Positionspapier hervorgegangen und auch die „Niedersächsische Arbeitsgemeinschaft der pädagogischen Fachberatung für Qualität in Kitas“ gegründet worden. Diese setzt sich für die strukturelle und inhaltliche Qualitätsentwicklung der Fachberatung ein und wirkt auf Landesebene in fachpolitischen Gremien und Reformprozessen mit.

Der niedersächsische Prozess der Professionsentwicklung der Fachberater*innen ist auch an die Bundesebene angebunden, auf der dieses Thema gemeinsam mit der Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung und Erziehung in der Kindheit e.V. (BAG BEK) und dem Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. vorangetrieben wird. Hierzu werden u.a. Kooperations-Tagungen (unter anderem im Rahmen der didacta) auf der Bundesebene angeboten.


Unsere Berichterstattung zum Prozess:


Positionspapier:

Positionspapier Niedersächsischer Fachberater*innen



Pädagogisch-fachliche Unterstützung


Pädagogisch-fachlich unterstützt das nifbe die Fachberatung durch regionale Kooperationen, den Wissenstransfer über Online-Fachbeiträge und Print-Publikationen (s. z.B. hier: Fachberatung im Aufbruch) sowie durch eine speziell auf die Fachberatung ausgerichtete Workshopreihe. Hier werden u.a. die Implikationen neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse oder Konzepte für die Praxis diskutiert.

Link zu nifbe-Fachbeiträgen Fachberatung

Link zur nifbe-Workshopreihe Fachberatung



Vernetzung und Transparenz

Im heterogenen Feld der Fachberatung sorgt das nifbe in Niedersachsen darüber hinaus durch die Erfassung von regionalen Fachberatungsstrukturen sowie eine Wissenslandkarte auch für Transparenz und Vernetzungsmöglichkeiten.

Link zur Wissenslandkarte Fachberatung