Wie geht es den Kindern?

1 Jahr 8 Monate her #88 von Anna Jochums
Es mehren sich die kritischen Stimmen endlich die Situation der Kinder in den Blick zu nehmen und entsprechend ihre Bedürfnisse bei der Planung zur Öffnung des gesellschaftlichen Lebens entsprechend zu berücksichtigen. So fordert u.a. die Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung und Erziehung in der Kindheit in ihrer Stellungnahme "die wohlüberlegte Wiedereröffnung [der Kitas] für alle Kinder" und betont die Relevanz des Bildungsortes Kita für die kindliche Entwicklung: www.bag-bek.de/aktuelles/detail/bag-bek-...roeffnung-der-kitas/
Auch Johanna Schoener kritisiert in der aktuellen Zeit-Ausgabe (18/20) den Umgang mit den kindlichen Belangen bzw. deren Ignoranz und fordert "den Kindern wieder mehr Raum [zu] geben". Kreative Ideen wären hierfür gefragt.
www.zeit.de/2020/18/kinder-corona-krise-...raenkung-quarantaene

Wie könnten diese kreativen (und vor allem unbürokratischen) Ideen aussehen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

1 Jahr 8 Monate her #82 von Anna Jochums
Was wissen eigentlich wir darüber, wie es den Kindern in der momentanen Situation geht?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.109 Sekunden