Die Regionalen Transferstellen des nifbe werden von einem interdisziplinärinterdisziplinär|||||Unter Interdisziplinarität versteht man das Zusammenwirken von verschiedenen Fachdisziplinen. Dies kann auch als „fächerübergreifende Arbeitsweise“ verstanden werden, z.B wenn Psychologen, KinderärztInnen, ErzieherInnen und Lehrende zusammen an einer Fragestellung arbeiten. besetzten Beirat begleitet und unterstützt.

Mitglieder des Regionalen Beirats Mitte sind:

  • Heüveldop, Dörte, Prof. Dr. (Hochschule Hannover, Vizepräsidentin für Soziale Öffnung, Weiterbildung und Internationales)
  • Emmel, Stephanie (Kita-Fachberaterin Stadt Langenhagen / Beiratssprecherin)
  • Fandrich, Babett (Fachaufsicht Kindertagesstätten Stadt Laatzen)
  • Klatt, Johanna (LAG Soziale Brennpunkte Niedersachsen e.V.)
  • Kröger, Ingrid (AWO Fachbereichsleitung Kindertagesstätten)
  • Lepzien-Tebbeb, Julia (Region Hannover, Fachdienst Jugendhilfe, Tagespflege)
  • Lienemann, Insa (Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Niedersachsen e.V.)
  • Lüdtke, Ulrike, Prof. Dr. (Leibniz Universität Hannover, Institut für Sonderpädagogik)
  • Nieberg, Holger, Dr. (Region Hannover, Fachbereich Jugend, Projektleiter Frühe Hilfen - Frühe Chancen)
  • Jürgens-Schaefer, Alexandra (Kath. Erwachsenenbildung in der Region Hannover e.V.)
  • Stitzinger, Ulrich (Leibniz Universität Hannover, Institut für Sonderpädagogik)
  • Weymann, Gitta (LHH, Fachbereich Kultur, Bereichsleitung Zentrale Angelegenheiten)