Veranstaltungen

Große Last auf unseren Schultern

Traumasensible Handlungsmöglichkeiten und gute Selbstfürsorge für Fachberater*innen in Kindertageseinrichtungen

In Kindertageseinrichtungen begegnen wir immer häufiger hochbelasteten und möglicherweise auch traumatisierten Kindern und Familien, die im pädagogischen Alltag Begleitung und Unterstützung benötigen. Für Fachberater*innen ist deshalb sowohl ein Basiswissen zu alltagsorientierten traumasensiblen Handlungsmöglichkeiten als auch ein guter Blick auf den Erhalt der eigenen Ressourcen in diesem Arbeitsfeld sehr wichtig.

Dieses Seminar

  • führt in die Grundlagen der Psychotraumatologie für die pädagogische Arbeit ein,
  • stellt alltagsbezogene, traumasensible Handlungsmöglichkeiten für den Transfer in das Arbeitsfeld in Kindertagesstätten vor,
  • ermöglicht die Selbstreflexion der persönlichen Risiken und Ressourcen, um Überforderungssituationen selbstschützend und wirksam begegnen zu können,
  • stellt Möglichkeiten für die Entwicklung von Strategien zur Selbstfürsorge im Arbeitsalltag vor.



Die Teilnahmegebühr inkludiert die Vollverpflegung während des Präsenz-Workshops und eine Übernachtung.


Julia Bialek (traumapädagogisches institut norddeutschland) wird den Workshop leiten.


 

Veranstaltungsdetails

Nummer:WS-06-FB-2023-02-23
Typ:Workshop
Beginn:23.02.2023 um 11:00 Uhr
Ende:24.02.2023 um 16:00 Uhr
Straße:Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 1
Ort:30169 Hannover
Veranstaltungsort:Deutsche Jugendherberge Hannover International
Gebühr:120.00 Euro
Anmeldeschluss:08.02.2023

Es sind noch Plätze frei.

Online buchen

Kontakt

Name: Peter Keßel
Institution: nifbe
Telefon:0541-5805457-3
Email: peter.kessel@nifbe.de

Veranstaltungsrahmen

"Vielfalt leben und erleben! Demokratie stärken 2022/2023"

nifbe-Workshopreihe für Fachberater*innen und Weiter-bildner*innen

Mit der Workshopreihe bietet das nifbe ein über Jahre erprobtes Format für den Transfer

... Weiterlesen