×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.
× Fragen und Antworten

Wird den Kindern ihre Kindheit genommen?

3 Tage 2 Stunden her #711 von doro28
Ich hoffe auch einfach nur, dass sich die ganze Situation schnellstmöglich ändert
4 Tage 1 Stunde her #698 von maikehenz
Das sehe ich aber auch so
6 Monate 4 Wochen her #630 von Lavanda
Ich habe mich auch mit dem Thema beschäftigt und zu dem Beschluss gekommen dass es genau so ist, leider kann man da ganz wenig machen um die Situation besser zu machen
8 Monate 3 Wochen her #586 von child100
Hallo zusammen,

dies ist ein sehr spannendes Thema, welches ich mir schon einige Male durch den Kopf habe gehen lassen.
Wenn ich an meine Kindheit zurück denke, sehe ich viele wichtige Dinge, die den Kindern während der verloren gehen.

Ich bin davon überzeugt, dass die ersten sozialen Kontakte für Kinde sehr lehrreich sind und sich dadurch wichtige Sozialkompetenzen entwickeln. Diese Kompetenzen können, meiner Meinung nach, auch nicht durch Online Kindergarten/Schule oder andere Online-Angebote kompensiert werden können.
Denn es geht ja nicht nur um den reinen psychischen Kontakt zu anderen Kindern, sondern auch um physischen Kontakt.

Ich finde es sehr schade, dass das den Kindern verwehrt wird und hoffe, dass die Folgeschäden nicht allzu gravierend ausfallen.

LG

Erziehung ist erstens Selbsterziehung.
8 Monate 4 Wochen her #578 von BeSmart_99
Hallo zusammen,
diese Frage hab ich mir auch schon öfter gestellt. Wie sehr diese Situation die Kindheit der Kinder belastet. Ich hoffe und denke auch das die gesamte Kindheit ihnen nicht genommen wird, da sich die Situation ja hoffentlich bald wieder beruhigt und Normalität eintritt. Aber diese Zeit wird sicher auch nicht spurlos an den Kindern vorbeigehen. Die möglichen Spätfolgen können jetzt ja kaum abgeschätzt werden. Gerade wenn den Kindern die Bewegung und die Freunde entzogen werden, hinterlässt das schon seine Spuren. Und wie schon erwähnt sie nicht 100% Kind sein können. Aber ich bin guter Dinge, dass die Kinder bald wieder ausgiebig spielen können und ihre Kindheit wieder ohne Einschränkungen genießen können.
LG
9 Monate 2 Wochen her #553 von kindgerecht
Hi,

ich würde das nicht so sagen. Die Situation, wie sie jetzt ist, wird nicht für immer sein. Allerdings finde ich die Regelungen bezüglich Sport nicht gut für die Kinder. Sehr lange Zeit war der gemeinsame Sport komplett verboten. Im Moment ist ja immerhin Sport für Kinder unter 14 Jahren, auch in Gruppen, erlaubt. Ich bin der Meinung, dass die Kinder ihren Sport und ihre sozialen Kontakte unbedingt brauchen. Es wird ja schon problematisch, den Kindern zu erklären, warum sie Monate lang ihren Sport nicht ausüben und ihre Freunde nicht sehen dürfen. Sie akzeptieren es zwar, aber so richtig verstehen werden sie es nicht.

Das ist schon sehr schade, dass die Kinder zurzeit nicht unbedingt zu 100% Kind sein können. Aber hoffen wir mal, dass sich das Ganze schnellstmöglich wieder ändert.

Grüße,
Sonny
Ladezeit der Seite: 0.135 Sekunden