Veranstaltungen

Kinderängsten begegnen – sie verstehen und im Kita Alltag pädagogisch gut begleiten

Wie können Fachkräfte in Kindertagesstätten Kinder im Umgang mit emotional belastenden Themen wie z.B. dem Coronavirus und den damit verbundenen Veränderungen im Alltag gut begleiten?

Kinder und Erwachsene erleben die momentane Krisensituation seit Monaten als große Herausforderung. Alle sind gefordert gemeinsam geeignete Bewältigungsmechanismen zu finden und die eigene Handlungsfähigkeit zu sichern. Der mehr oder weniger kompetente Umgang mit aktuellen Fragen der Pandemie entscheidet aber nicht nur darüber, wie unbeschadet Erwachsene selbst aus der Krise hervorgehen, sondern auch darüber, wie die Kinder die Situation erleben.
Dabei spielt auch eine entscheidende Rolle, wie die Fachkraft in Kooperation mit Eltern von den Kindern als kompetente Problembewältiger*in erlebt wird.

Wie kann das gelingen und wie kann im Setting KiTa für die Kinder spürbar werden, dass auch ihr Verhalten und das ihrer Familien ein wichtiger Beitrag ist, der hilft die Situation als bewältigbar zu erfahren?
Bei genauem Hinsehen geht es darum, das sogenannte Kohärenzgefühl bei Kindern (nicht nur – aber gerade auch – in Krisensituationen) zu stützen und zu stärken. Dieses Gefühl von Vertrauen in sich selbst und seine Umwelt ist die Basis für gelingendes Lernen und Leben und bedarf großer Aufmerksamkeit in pädagogischen Situationen.

Dabei sind von Seiten der Fachkräfte auch entwicklungsbedingte Ängste in den Blick zu nehmen (u.a. Ängste vor Dunkelheit, vor Trennung oder Krankheiten) und auch von Eltern übertragene Ängste zu erkennen und passend zu begleiten.

Wie eine passende Entwicklungsbegleitung aussehen kann und welches Verständnis – insbesondere in Krisenzeiten – hilfreich ist, wird der Referent theoretisch und praktisch beleuchten.

Dr. Joachim Bensel, Forschungsstelle Verhaltensbiologie des Menschen, Kandern, www.verhaltensbiologie.com


Cover Kinderängste 002
Literaturtipp:
Bensel, J., Haug-Schnabel, G. & Kremers, J. (2020) Kinderängste verstehen und achtsam begleiten. Kindergarten heute – wissen kompakt. Herder, Freiburg.


Zum Format:


Die Live-Vorträge unterteilen sich in einen Vortragsteil und in einen gemeinsamen Diskussionsteil, der von nifbe-Mitarbeiter*innen moderiert wird. Schon im Vorfeld können Teilnehmer*innen Fragen und Problemstellungen zum jeweiligen Thema über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an die Referent*innen stellen.

Das Vortragsthema wird im Anschluss an den Vortrag im nifbe-Forum weiter geführt und gemeinsam diskutiert.

Die Veranstaltung ist kostenlos!


 

Veranstaltungsdetails

Nummer:nifbe2021-02-09
Typ:Vortrag
Beginn:09.02.2021 um 16:00 Uhr
Ende:09.02.2021 um 17:30 Uhr
Straße:Online
Ort:0 Online
Veranstaltungsort:Online
Anmeldeschluss:03.02.2021

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Sie können sich jedoch auf die Warteliste setzen lassen.

Warteplatz buchen

Kontakt

Name: Sandra Pfohl
Institution: nifbe
Telefon:0541-5805457-0
Email: info@nifbe.de

Veranstaltungsrahmen

KiTa in Corona-Zeiten

Digitale nifbe-Vortragsreihe

Der nach den Sommerferien wieder aufgenommene Regelbetrieb stellt die KiTas vor eine Vielzahl von... Weiterlesen