Arbeitskreis Männer in Kitas 2024: Gesundheit und Wohlbefinden

Trägerübergreifender Arbeitskreis für männliche Fachkräfte in Kitas in der Region Braunschweig – Gifhorn – Goslar – Salzgitter – Wolfenbüttel – Wolfsburg

Seit 14 Jahren bietet der trägerübergreifende Arbeitskreis Männer in Kitas ein Forum für Fachaustausch und Qualifizierung von männlichen Fachkräften. Es ist ein stabiler Arbeitszusammenhang entstanden, in dem sowohl Erzieher und Kindheitspädagogen mit langjähriger Berufserfahrung als auch Neueinsteiger in die Kita ihre berufliche Identität gemeinsam weiter entwickeln.

In den Treffen des Arbeitskreises steht der Austausch unter Männern im Vordergrund. Dazu hat jeder Termin einen fachlichen Schwerpunkt, in dem ein Thema eingeführt und dann aus Geschlechterperspektive bearbeitet wird. Zwei der vier Termine werden wieder draußen in einem Waldgelände stattfinden, da wir insbesondere in den letzten beiden Jahren gute Erfahrungen gemacht haben. Rahmen für die thematischen Veranstaltungen des Arbeitskreises ist das nifbe-Jahresthema „Kinder schützen, fördern und beteiligen! Gesundheit und Wohlbefinden in der Kita“.

Das Arbeitskreisangebot für männliche Fachkräfte in Kitas wird von vielen Trägern und Fachberatungen in der Region unterstützt. Auch Männer in Ausbildung und Studium sind herzlich willkommen. Organisation und Trägerschaft des Arbeitskreises übernimmt weiterhin die Regionale Transferstelle SüdOst des Niedersächsischen Instituts für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe). Von jeder Veranstaltung wird ein Kurzprotokoll erstellt, das auf Anfrage Trägern, Fachberatungen und Leitungskräften zur Verfügung gestellt wird.


Themen

Ist Fleischessen Männersache? Gesunde Ernährung in der Kita

Kinder verbringen immer früher und länger Zeit in der Kita. Kitas erfüllen daher eine wichtige Aufgabe, wenn es darum geht, Kinder gesund zu ernähren. Die in der Kindheit erworbenen Essgewohnheiten legen zudem die Grundlagen für das Ernährungsverhalten im späteren Leben. Studien zeigen dabei, dass es deutliche Geschlechterunterschiede im Ernährungsverhalten gibt. So ernähren sich mehr Frauen als Männer vegetarisch. Jungen und Mädchen entwickeln zudem unterschiedliche – und oft unrealistische – Bilder ihres eigenen Körpers. Wie ernähren wir uns selbst, was geben wir an Kinder in der Kita weiter – und welche Rolle spielt dabei das Geschlecht? Dies werden wir anhand von Studien und Praxiskonzepten erörtern – und auch beim gemeinsamen Frühstück.

Männergesundheit und Selbstfürsorge

Kindliches Wohlbefinden ist eine wesentliche Grundlage, dass Kinder sich in Kitas gut entwickeln können. Wie steht es aber um unser eigenes Wohlbefinden – gerade in anstrengenden beruflichen Situationen, die von Fachkräftemangel und anderen Herausforderungen geprägt sind? Nehmen wir die Signale unseres Körpers wahr, sorgen wir gut für uns selbst? Dies wollen gemeinsam erkunden, indem wir auf unser eigenes Gesundheitsverhalten schauen – denn gesunde Kinder brauchen gesunde Erwachsene.

Sexualpädagogik im interkulturellen Kontext

Der Umgang mit kindlicher Sexualität ist eine besondere Herausforderung, wenn im interkulturellen Kontext verschiedene Erziehungs- und Moralvorstellungen aufeinandertreffen – sowohl im Team als auch in der Zusammenarbeit mit Eltern. Nicht zuletzt geht es dabei um Bilder und Vorstellungen zur Rolle von Frauen und Männern in der Sexualität. Vor diesem Hintergrund diskutieren wir, wie auf der Grundlage eines aktuellen Verständnisses von Sexualpädagogik Kinder gut begleitet und auch heikle Fragen mit Eltern erörtert werden können.

Medienpädagogik – Kinder schützen, aufklären und beteiligen

Aus dem Leben von Kindern sind Ipads, Smartwatch und Tiktok nicht mehr wegzudenken – und sie halten allmählich auch Einzug in viele Kitas. Welche Möglichkeiten für pädagogische Arbeit und für Beteiligung bieten digitale Medien und soziale Netzwerke? Wann müssen Kinder vor Medieneinflüssen geschützt werden – und was brauchen sie, um Medienkompetenzen für eine digitale Zukunft zu entwickeln? Wir probieren aus und entwickeln unsere eigene Position dazu..


Moderation und Leitung

Prof. Dr. Tim Rohrmann, Dipl.-Psych. und Kindheitspädagoge, HAWK Hildesheim und Wechselspiel – Institut für Pädagogik und Psychologie, Denkte (Wolfenbüttel)


Termine und Orte – jeweils 9.00 bis 12.00

Die Veranstaltungsorte werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Mo., 11.3.2024       

Mo., 27.5.2024       

Mo., 16.9.2024       

Mo., 18.11.2024     


Veranstalter

Nifbe e.V. in Kooperation mit regionalen Trägern und Fachberatungen für Kitas

 

Für Nachzügler: Wir bitten um verbindliche Anmeldungen an die
Nifbe Transferstelle SüdOst, Julia Krankenhagen, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Veranstaltungsdetails

Nummer:SO-24-03-11
Typ:Arbeitstreffen
Beginn:11.03.2024 um 09:00 Uhr
Ende:18.11.2024 um 12:00 Uhr
Ort:0 unterschiedliche Orte
Anmeldeschluss:18.11.2024

Es sind noch Plätze frei.

Online buchen

Kontakt

Name: Julia Krankenhagen
Institution: nifbe Regionale Transferstelle SüdOst
Telefon:05121 - 296069 3
Email: julia.krankenhagen@nifbe.de
Web: www.nifbe.de