Mütter in Vielfalt - Wie Rollenklischees unser Leben bestimmen und wie wir das ändern

Jo Lücke

Mütter werden als Elternteil häufig in der alleinigen oder primären Erziehungsverantwortung gesehen. Diese Erwartung setzt viele Mütter unter Druck, der sich auch in der Elternarbeit der KiTas häufig widerspiegelt. Um Mütter mehr in den Blick zu nehmen und die pädagogische Arbeit in Hinblick auf die Unterschiedlichkeit der Mütter zu sensibilisieren, sind Reflexion und Auseinandersetzungen mit Fragen zu Mutterschaft und den Lebenswelten der Familien elementar: Welche Erwartungen haben wir an Mütter? Wie wird die Elternarbeit in der frühen Bildung gestaltet? Welche Vorannahmen und Bewertungen begegnen Mütter?

Die Regionale Transferstelle Mitte des nifbe rückt mit der Workshopreihe „Mütter in Vielfalt – Mütter-Rollen in der frühen Kindheit neu gedacht?!“ die Herausforderungen und Veränderungspotentiale in den Blick, die uns in der Zusammenarbeit mit Müttern begegnen. Die Workshops finden am 10.01.2023, am 20.01.2023 und am 23.01.2023, jeweils von 14:30 bis 17:30 Uhr statt. Es handelt sich um Einzelveranstaltungen.

Der Workshop sensibilisiert für die Wahrnehmung von Geschlechterklischees und unbewussten Glaubenssätzen, die uns und unsere Stellung in der Gesellschaft oftmals stärker beeinflussen, als wir es im Alltag wahrnehmen. Dabei hat die Allgegenwart von Rollenklischees weitreichende persönliche und strukturelle Konsequenzen – oft ebenfalls über unsere unmittelbare Wahrnehmung hinaus. Im Workshop verfolgen wir die Spur eigener Prägungen, schauen hinter die Fassade der Vorurteile und loten aus, wie es gelingen kann, neue Wege einzuschlagen.

Jo Lücke ist Sprecherin, Trainerin und Co-Leitung der Initiative Equal Care Day. Sie gibt Trainings, Vorträge und Workshops zur Personalentwicklung für Mitarbeitende von Unternehmen sowie Behörden, Universitäten und Gleichstellungsreferate zu Care- und Familienarbeit und fürsorgefreundlichen Arbeitsumfeldern.

Die Workshopreihe „Mütter in Vielfalt – Mütter-Rollen in der frühen Kindheit neu gedacht?!“ ist Teil der Veranstaltungsreihe Familien in Vielfalt der Regionalen Transferstelle Mitte des nifbe. Die Veranstaltungsreihe umfasst zudem die Tagung „Väter in Vielfalt - Welche Rolle spielen Väter in der frühen Kindheit?“ am 06.05.2022 und die Workshopreihe „Familien in Vielfalt - sind wir fachlich gut aufgestellt?“ die am 10.03.2023 startet


 

Veranstaltungsdetails

Nummer:MI-2023-01-20
Typ:Workshop
Beginn:10.01.2023 um 14:30 Uhr
Ende:23.01.2023 um 17:30 Uhr
Straße:Platz an der Basilika 3
Ort:30169 Hannover
Veranstaltungsort:Tagungshaus St. Clemens
Anmeldeschluss:13.01.2023

Es sind noch Plätze frei.

Online buchen

Kontakt

Name: Valeria Ege
Institution: nifbe Regionale Transferstelle Mitte
Email: valeria.ege@nifbe.de
Web: www.nifbe.de