Veranstaltungen

Lernwerkstatt digital?

Perspektiven für eine mediale Didaktik in der KiTa- Arbeit

Lernwerkstätten sind reale Orte für das eigenständige Entdecken, Forschen und Gestalten. Der Corona-Shutdown führte zu erheblichen Einschränkungen dieser pädagogischen Bildungspotenzials für Kinder in Kitas und Schulen. Eltern mussten ihren Kindern Lernangebote machen und waren dabei oft überfordert. Schulen versuchten mit mehr oder weniger Erfolg SchülerInnen Onlineangebote zu machen, um zumindest einen Teil des Unterrichtsstoffes zu vermitteln.

Wie können wir als pädagogische Fachkräfte derartige Extremsituationen bewältigen? Ist dies überhaupt möglich? Wie sollen Vorschul- und Grundschulkinder sich zu Hause und allein Themen wie etwa die Hebelkraft erschließen, wenn sie nicht mit entsprechenden Materialien und in einer lernförderlichen Begleitung systematisch Basteln, Tüfteln, Erfinden, Analysieren und sich Austauschen können?

Im Rahmen des Studiums der Kindheitspädagogik haben wir in Emden und Hildesheim ausprobiert, wie wir eine digitale Form der Lernwerkstattarbeit, möglichst „dicht am Original“, realisieren können. In diesem Vortrag stellen wir ausgewählte Praxisansätze dazu vor, untersuchen deren Potentiale, in denen Studierende, Eltern und Kinder zu Hause aktiv gebastelt, getüftelt, erfunden, analysiert und sich ausgetauscht haben. Wie gelingt es Eltern zu motivieren ihr Kind zu beobachten und geeignetes Material zur Verfügung zu stellen? Wie sollte der Dialog zwischen und mit Eltern und Kindern gestaltet werden, damit Lernen trotz Corona gelingt? Wir wollen mit den TeilnehmerInnen möglichst auch mit ihren Beispielen und Fragen prüfen, inwiefern sich das Lernwerkstattprinzip in Kitas und Schulen im Rahmen eines innovativen Medienkonzeptes realisieren lässt, nicht als Ersatz für ein sinnliche und soziale Präsenzerfahrung, sondern als sinnvolle Ergänzung im Rahmen eines zunehmend medialen und positiv besetzten Bildungsverständnis.


Referentin: Prof. Dr. Stefan Brée, Prof. Dr. Lena S. Kaiser & Tanja Wittenberg




Zum Format:

Die Live-Vorträge unterteilen sich in einen Vortragsteil und in einen gemeinsamen Diskussionsteil, der von nifbe-Mitarbeiter*innen moderiert wird. Schon im Vorfeld können Teilnehmer*innen Fragen und Problemstellungen zum jeweiligen Thema über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an die Referent*innen stellen.

Das Vortragsthema wird im Anschluss an den Vortrag im nifbe-Forum weiter geführt und gemeinsam diskutiert.


 

Veranstaltungsdetails

Nummer:nifbe2020-09-22
Typ:Vortrag
Beginn:17.11.2020 um 16:00 Uhr
Ende:17.09.2020 um 17:30 Uhr
Straße:Online
Ort:0 Online
Veranstaltungsort:Online
Anmeldeschluss:13.11.2020

Es sind noch Plätze frei.

Online buchen

Kontakt

Name: Sandra Pfohl
Institution: nifbe
Telefon:0541-5805457-0
Email: info@nifbe.de

Veranstaltungsrahmen

KiTa in Corona-Zeiten

Digitale nifbe-Vortragsreihe

Der nach den Sommerferien wieder aufgenommene Regelbetrieb stellt die KiTas vor eine Vielzahl von... Weiterlesen