Stefan Hierholzer



Geboren 1985 in Sindelfingen (Baden-Württemberg). Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher. Studium des beruflichen Lehramts Fachrichtung Sozialpädagogik. Lehrtätigkeit an einer Fachschule für Heilerziehungspflege in Lüneburg. Absolvierung der Prüfung
zum heilpraktischen Psychotherapeuten, seither Tätigkeit in eigener psychotherapeutischer Praxis.

In/nach dem Referendariat Aufbau der Ausbildungsgänge Heilerziehungspflege sowie Sozialassistenz an beruflichen Schulen in Mölln
und Ahrensburg. Tätigkeit als Lehrer in sozialpädagogischen und pflegerischen Ausbildungsgängen in Gifhorn, Auszeichnung mit dem deutschen Lehrerpreis 2016.

Dozenten-Tätigkeiten an der Universität Lüneburg/Leuphana (Studiengange Lehramt berufsbildende Schulen Fachrichtung Sozialpädagogik & Bildungswissenschaften), der VHS Lüneburg (heilpraktische Psychotherapeuten & Fachkraft für Kleinstkindpädagogik), Diploma Fachhochschule (Sozialpädagogik & Elementarpädagogik, Gender& DiversityDiversity|||||Im Deutschen wird der Begriff auch auch als Vielfalt benutzt und meint besonders, dass soziale Vielfalt konstruktiv genutzt wird. Im Diversity Management wird besonders auf eine positive Wertschätzung der individuellen Verschiedenheit eingegangen, um eine produktive Gesamtatmosphäre zu erreichen. und Ethik) und der Hamburger Fernhochschule (Berufs- und Gesundheitspädagogik).

Gegenwärtig ist Stefan Hierholzer Schulleiter der Fachschule für Sozialpädagogik Campus 29 in Hamburg und hat im Jahr 2020 als erste Fachschule für Sozialpädagogik Landesweit die Auszeichnung Digitale Schule erhalten.