Mehrsprachigkeit in der KiTa fördern

2 Monate 2 Wochen her #632 von karstenherrmann
Die Forschung hat in den letzten Jahren aufgezeigt, dass das gleichzeitige Lernen mehrerer Sprachen für Kinder keine Nachteile, sondern sogar Vorteile hat. Dennoch ist die gezielte Förderung und Wertschätzung der Mehrsprachigkeit in den KiTas noch nicht überall etabliert und hat unter der Corona-Pandemie gelitten. Wie Mehrsprachigkeit grundsätzlich und unter Pandemiebedingungen umgesetzt werden kann, zeigte jetzt Ilka Maserkopf im Rahmen der kostenlosen nifbe-Vortragsreihe „KiTa in Corona-Zeiten“ auf.

Zum Bericht und zur Präsentation geht es hier:

www.nifbe.de/infoservice/aktuelles/1957-...in-der-kita-foerdern

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.096 Sekunden