KiTas im digitalen Wandel

3 Monate 3 Tage her - 3 Monate 3 Tage her #628 von HolgerMack
Ergänzend zu dem Vortrag noch einige LINKS zu Themen und Fragen, die im Vortrag aufgetreten sind:

Eine Übersicht/Expertise über KiTa-Apps vom ifp, dem Staatsinstitut für Frühpädagogik ist abrufbar unter
www.ifp.bayern.de/imperia/md/content/stm..._1_12-2019_final.pdf
Es werden diverse Apps vorgestellt, zur Dokumentation, zur Kommunikation sowie Komplettlösungen. Ebenfalls wird der Datenschutz betrachtet und Hinweise auf den Praxiseinsatz gegeben.


Eine schöne Linksammlung zur weiterführenden Artikeln sowie Tipps zum Thema digitaler, medialer Arbeit mit Kindern finden Sie auf einem Padlet von "Blickwechsel", Verein für Medien- und Kulturpädagogik
Padlet: padlet.com/Blickwechsel_Medienbildung_satt/44tf81vd19t1e4si


"MeKi - Medien Kindergarten" aus Wien hat ebenfalls viele Informationen zum Thema "Kind und Medien", Medienerziehung im Kindergarten" gesammelt und veröffentlicht:
www.medienkindergarten.wien/medienpaedagogik

Wenn es um Anleitungen, Tools, Hinweise rund um das Thema digitale Bildung geht verweise ich auf den Blog des "Fachbereichs Erwachsenenbildung und Familienbildung im Zentrum Bildung der EKHN" hin. Tobias Albers-Heinemann macht bietet kostenlos sehr praxisnahe Tutorials an.
erwachsenenbildung-ekhn.blog/

Das Thema Hardware und Ausstattung mit PC´s, Laptop´s etc. ist auch immer wieder ein Thema - oft scheitert es an zu hohen Kosten für diese Geräte.
Hier ist es häufig sinnvoll nicht Neugeräte anzuschaffen, sondern geprüfte Gebrauchtgeräte zu beschaffen. Es gibt mittlerweile in vielen Regionen Unternehmen, die Leasingrückläufer von Unternehmen aufkaufen, diese reinigen, prüfen, neu aufsetzen usw., wie z.B.:
www.lapstore.de/
www.itsco.de/
www.esm-computer.de/
(unbezahlte Werbung)
Hierbei handelt es sich vorwiegend um hochwertige Industriegeräte, die häufig alle benötigten Ansprüche über Jahre weiterhin erfüllen - und es ist nachhaltig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Monate 3 Tage her #626 von karstenherrmann
Die Corona-Pandemie hat in der KiTa wie auch in vielen anderen gesellschaftlichen Bereichen einen digitalen Schub ausgelöst und im Team oder mit den Eltern wurden ganz neue Kommunikationsformen erprobt. Unter dem Titel „Digital im KiTa-Alltag kommunizieren, beteiligen und aktivieren“ nahm Sandra Kosmala die Chancen und Herausforderungen des Wandels in der kostenfreien nifbe-Vortragsreihe „KiTa in Corona-Zeiten“ in den Blick.

Zum Bericht und zur Präsentation geht es hier:

www.nifbe.de/infoservice/aktuelles/1951-...-im-digitalen-wandel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.080 Sekunden