Veranstaltungen

Herausforderungen in der Vielfalt sozialpädagogischer Ausbildung

Einladung zum Dialog zwischen universitärer Lehrer*innen-Bildung und beruflicher BildungFachtag mit Vorträgen, Workshops und Diskussion

Das Niedersächsische Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe), das Center for Early Childhood Education and Development Research (CEDER) der Universität Osnabrück und die Leuphana Universität Lüneburg laden gemeinsam zu einem Fachtag ein, um den Dialog der unterschiedlichen Akteur*innen der sozialpädagogischen Berufsbildung zu fördern.

Der absehbar hohe Bedarf an Erzieher*innen ebenso wie an Lehrkräften für deren Ausbildung an Fachschulen stellen die sozialpädagogische Berufsbildung vor große Herausforderungen. Dabei gilt es nicht nur quantitativen Anforderungen gerecht zu werden, sondern auch die Qualität und die Weiterentwicklung der Ausbildung nicht aus dem Blick zu verlieren. Dafür ist der Dialog zwischen allen Beteiligten eine grundlegende Voraussetzung. Auf dem Fachtag kommen Vertreter*innen der Fachschulen, der universitären Lehrer*innenbildung, der Weiterbildung, der Gruppe der Fachkräfte und der Politik zusammen, um in Fachvorträgen, Workshops und einer Podiumsdiskussion ihre jeweiligen Perspektiven einzubringen.

Zur Teilnahme herzlich eingeladen sind Studierende der beiden niedersächsischen Standorte der sozialpädagogischen Lehrer*innenbildung (Lüneburg und Osnabrück), Lehrkräfte und Leitungen berufsbildender Schulen, Leitungen von Kindertagesstätten und Fachberatungen sowie Leitungen und Mitarbeiter*innen von Weiterbildungseinrichtungen, um sich an der Diskussion zu beteiligen
und ihre Erfahrungen und Bedarfe zu teilen.

Aus rechtlichen und organisatorischen Gründen führen wir den Fachtag unter „2G+“-Regelungen durch. Um teilzunehmen, ist also entweder der Nachweis einer vollständigen Impfung oder des Genesenenstatus erforderlich sowie – für Personen, die keine dritte Impfdosis („Booster“) erhalten haben – zusätzlich ein tagesaktueller Test (nicht älter als 24h). Außerdem besteht für alle Teilnehmenden Maskenpflicht (FFP2). Sollten sich die rechtlichen Rahmenbedingungen bis zum Termin des Fachtags ändern, werden wir Sie mit entsprechenden Informationen kontaktieren.

Dafür und für den personalisierten Einlass bitten wir um eine verbindliche Anmeldung unter Angabe Ihrer Kontaktdaten (Name, Vorname, Adresse und Telefonnummer) bis zum 25.04.2022 an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte geben Sie dabei auch an, an welchem Workshop Sie teilnehmen möchten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist – einschließlich Verpflegung – kostenlos.

Programm

10.00    Eröffnung
     Grußworte
 Kai-Uwe Kühnberger
 Vizepräsident der Universität Osnabrück
     Cornelia Baden
 Niedersächsisches Kultusministerium

10.30



  Fachvorträge
Mischa Engelbracht
(z.Z. Universität Wuppertal, Vertretung der Professur für     Sozialpädagogik und ihre Didaktik)
     Herausforderungen in der Vielfalt der Qualifikationsformate
11.15



   Ludger Mehring
(Leiter Fachschule St. Franziskus Lingen
Vorstandsvorsitzender der BAG Katholische       Ausbildungsstätten  für Erzieherinnen und Erzieher)
    Kompetente Lehrkräfte für die Fachschule Sozialpädagogik - eine fachschulische Perspektive

12.00


  Mittagspause
Alle Teilnehmer*innen erhalten ein Lunchpaket

13.00

  Workshops

14.30

  Kaffeepause

15.00

  Podium Sozialpädagogische Ausbildung als Miteinander unterschiedlicher Akteurinnen und Akteure
    Cornelia Baden (Niedersächsisches Kultusministerium)
Meike Ferguson (Walsrode, Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin (BA), Familienhilfe)
Anke Karber (Professorin für Sozialpädagogik mit dem Schwerpunkt Berufsbildungsforschung und Didaktik, Leuphana Universität Lüneburg)
Ludger Mehring (Vorstandsvorsitzender der BAG KAE)
Thomas Südbeck (Vorstand nifbe, Leiter der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte Papenburg)

16.00   Ende

Drucken


 

Veranstaltungsdetails

Nummer:KTZ-2022-04-29
Typ:Tagung
Beginn:29.04.2022 um 10:00 Uhr
Ende:29.04.2022 um 16:00 Uhr
Straße:Seminarstr. 15
Ort:49074 Osnabrück
Veranstaltungsort:Universität Osnabrück
Anmeldeschluss:25.04.2022
 
Workshopgruppe 1

"'Theorie‘ ist Schule und ´Praxis‘ ist Praxiseinrichtung, oder?“ - Facetten von Theorie und Praxis in der Ausbildung - WS1

Beginn:29.04.2022 um 13:00 Uhr
Ende:29.04.2022 um 14:30 Uhr
 
Anna Bobe, Anke Karber (beide Leuphana Universität Lüneburg)
Holger Küls (BBS Verden, Fachberater Sozialpädagogik)

Zwischen staatlicher Anerkennung und doppelter Vermittlungspraxis: Sozialpädagogik lehren und lernen - WS2

Beginn:29.04.2022 um 13:00 Uhr
Ende:29.04.2022 um 14:30 Uhr
 
Florian Eßer, Sylvia Jäde (beide Universität Osnabrück)

Resilienz: Umgang mit Stress im Beruf lernen - WS3

Beginn:29.04.2022 um 13:00 Uhr
Ende:29.04.2022 um 14:30 Uhr
 
Michaela Kruse (nifbe)

Lebenswelten von Auszubildenden – Auszubildende im Übergang begleiten - WS4

Beginn:29.04.2022 um 13:00 Uhr
Ende:29.04.2022 um 14:30 Uhr
 
Corinna Rieken, Denise Timpe
(beide Historisch-Ökologische Bildungsstätte Papenburg)


Kontakt