Qualitätsentwicklung in der KiTa

Vom Gesetzgeber wird verlangt, dass Kindertageseinrichtungen Instrumente und Verfahren zur Qualitätserfassung und Evaluation einsetzen, um sicher zu stellen, dass sich die pädagogische Arbeit und die Zusammenarbeit mit den Eltern an fachlichen Standards orientiert und kontinuierlich weiter entwickelt wird. Vor dem Erfahrungshintergrund der TeilnehmerInnen und am Beispiel eines ausgewählten, träger- und konzeptübergreifend einsetzbaren Qualitätsentwicklungskonzepts1 werden in diesem Workshop

  • potenzielle Aufgaben, Verantwortungsbereiche und Kompetenzen von (interner wie externer) Fachberatung bei der Sicherung und Entwicklung pädagogischer Qualität reflektiert;
  • Schritte und geeignete Methoden einer teamorientierten, systematischen und nachhaltigen Begleitung von Qualitätsentwicklungsprozessen identifiziert sowie
  • Möglichkeiten, Wege und Hürden des Transfers in die eigene Berufspraxis diskutiert.


Bitte geben Sie bei Anmeldung zu diesem Workshop an, ob Sie Erfahrungen mit Qualitätsentwicklung haben und welches QE-Konzept oder -verfahren Sie (bzw. Ihr Träger) anwenden.


  • Referentin: Prof. Dr. Susanne Viernickel
  • Ort: Hannover
  • Termin: 24.01.2017


 

Veranstaltungsdetails

Nummer:KO-2016-15
Typ:Workshop
Beginn:24.01.2017 um 10:00 Uhr
Ende:24.01.2017 um 16:30 Uhr
Straße:Vahrenwalderstr. 92
Ort:30165 Hannover
Veranstaltungsort:Freizeitheim Vahrenwald
Gebühr:30.00 Euro
Anmeldeschluss:17.01.2017

Die Veranstaltung ist nicht mehr buchbar.

Kontakt

Name: Maria Korte-Rüther
Institution: nifbe
Telefon:0541-5805457-3
Email: maria.korte-ruether@nifbe.de

Veranstaltungsrahmen

Kindertagesbetreuung im Wandel: Impulse für die Weiterentwicklung III

Mit der Workshop-Reihe bietet das nifbe im dritten Jahr ein erprobtes Format für den Transfer... Weiterlesen