Resiliente ErzieherInnen und selbstwirksame Kinder in der Betreuung von bis zu Dreijährigen

Wie Haltung, Raumgestaltung und Materialangebot in der Betreuung von bis zu dreijährigen Kindern positiv zusammen wirken können.

Der Workshop dient der Verdeutlichung der obengenannten Zusammenhänge und soll die Fortbildungs- und Beratungsarbeit auf Alltagstauglichkeit und Effektivität hin untersuchen.

Bedürfnisorientierung in der Arbeit, Klarheit in der Tagesstruktur und der Raumgestaltung, Aufmerksamkeit und Achtsamkeit in Kommunikation und Interaktion können Freude, Gelassenheit und Tatkraft begründen. All das ist lernbar und kann in Fortbildungen und Beratungen vermittelt werden.

In der alltagsnahen Beratung von Krippenteams und Kitaleitungen werden uns folgende Fragen durch den Tag führen:

• Selbstfürsorgliche ErzieherInnen oder Stress schon mit den Kleinen?
• Beziehungsvoll gepflegte Kinder oder "Wer wickelt heute durch?"
• Intelligente Möbel oder bunt und steril?
• Material das bildet und bewegt oder Kindergarten in klein?

  • Referentin: Annette Drüner
  • Ort: Bad Fallingbostel
  • Termin: 09.12.2016


 

Veranstaltungsdetails

Nummer:KO-2016-13
Typ:Workshop
Beginn:09.12.2016 um 10:00 Uhr
Ende:09.12.2016 um 16:30 Uhr
Straße:Vogteistraße 19
Ort:29683 Bad Fallingbostel
Veranstaltungsort:Kreisverwaltung LK Heidekreis, Sitzungssaal 1
Gebühr:30.00 Euro
Anmeldeschluss:02.12.2016

Die Veranstaltung ist nicht mehr buchbar.

Kontakt

Name: Maria Korte-Rüther
Institution: nifbe
Telefon:0541-5805457-3
Email: maria.korte-ruether@nifbe.de

Veranstaltungsrahmen

Kindertagesbetreuung im Wandel: Impulse für die Weiterentwicklung III

Mit der Workshop-Reihe bietet das nifbe im dritten Jahr ein erprobtes Format für den Transfer... Weiterlesen