KinderWerk: Lernen beginnt mit Verwundertsein

Das Kinderforscherzentrum HELLEUM ist mit seiner Orientierung am Konzept der Lernwerkstattarbeit ein innovativer Ort naturwissenschaftlicher Bildung. An seinem Beispiel möchte die Fortbildung den Teilnehmer*innen ermöglichen, sich entdeckend in einer vorbereiteten Lernumgebung naturwissenschaftlichen Phänomenen zuzuwenden und diese auf individuelle Weise zu verstehen.
In der anschließenden Reflexion werden die dabei gemachten Erfahrungen ausgetauscht und ein Transfer für die Arbeit mit Kindern hergestellt sowie die Bedeutung einer vorbereiteten Lernumgebung für die Gestaltung von Interaktionsprozessen zwischen Kindern und Pädagoginnen und Pädagogen aufgezeigt.

Das HELLEUM ist eine große naturwissenschaftliche und wohnortnahe Lernwerkstatt im Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf und steht mit seinen offenen kostenfreien Angeboten sowohl Kindern aus Kitas und Grundschulen der Region als auch Familien und anderen Interessierten jeden Alters zur Verfügung. Ziel des Angebots ist es, den Besucher*innen durch eine bewusst gestaltete „Please-touch-me-Atmosphäre der denkenden Hand“ die Begegnung mit Dingen und Sachverhalten zu ermöglichen und sich so explorierend naturwissenschaftlichen Phänomenen zu nähern.
Als Modell für wohnortnahe Zusammenarbeit von Bildungs-, Forschungs- und Wirtschaftsakteuren ist das HELLEUM 2013 Preisträger in der Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung „Ideen für die Bildungsrepublik“.


Referenten:

  • Holger Haas und Andreas Hörster (HELLEUM Berlin)


 

Veranstaltungsdetails

Nummer:KOS.1518.077
Typ:Workshop
Beginn:28.04.2015 um 11:00 Uhr
Ende:28.04.2015 um 14:00 Uhr
Straße:Süsterstr. 8-10
Ort:49074 Osnabrück
Veranstaltungsort:Forschungs- und Lernwerkstatt »KinderWerk«
Gebühr:15.00 Euro
Anmeldeschluss:24.04.2015
zur Online-Buchung (der Anmeldeschluss ist leider bereits abgelaufen)

Kontakt

Name: Rabea Drosten
Institution: nifbe
Telefon:0541 969 6180
Email: rabea.drosten@nifbe.de