Podiumsdiskussion 2010

Gemeinsam gegen Armut und Ausgrenzung von Kindern

Podiumsdiskussion im Rahmen der Aktionswoche 

des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration und der europäischen Initiative: Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung 

13.09.2010, 19.00-21.00 Uhr, Glockenhaus Lüneburg, Glockenstr. 9
   

Lüneburg, 22.07.2010 Wie sehen Armut und Ausgrenzung in Europa, in Niedersachsen und in Lüneburg aus? Was können wir dagegen tun? Welche Ideen und Projekte gibt es in Europa und bei uns? Welche gemeinsamen Strategien können helfen, die Situation von Kindern und ihren Familien zu verbessern?  Diesen Fragen wurde in der Podiumsdiskussion nachgegangen. Im Anschluss daran fand ein vertiefender Austausch in lockerer Atmosphäre bei einem kleinen Imbiss statt.

Auf dem Podium diskutierten: 
  • Barbara Steffner, Leiterin der Politischen Abteilung der Europäischen Kommission in Deutschland
  • Minister Dr. Bernd Althusmann, Niedersächsisches Kultusministerium
  • Peter Koch, Erster Stadtrat der Hansestadt Lüneburg
  • Sabine Dehning, Geschäftsführerin Albatros e.V., Beratungs- und Betreuungsstelle für Jugendliche und junge Erwachsene, Projekt SaliNoon Lüneburg
  • Brigitte Rieckmann, Burkhard Hoferichter, Netzwerk Früher Hilfen Stadt und Landkreis Lüneburg
Moderation: Kerstin Geisel, NDR Studio Lüneburg

Veranstalter der Podiumsdiskussion: nifbe Regionalbüro NordOst und europeDirect Informationsstelle der Regierungsvertretung Lüneburg in Kooperation mit der VHS REGION Lüneburg.


 

Veranstaltungsdetails

Nummer:NO-2010-PO-001
Typ:Sonstiges
Beginn:13.09.2010 um 19:00 Uhr
Straße:Glockenstraße 9
Ort:21335 Lüneburg

Kontakt

Name: Mirela Schmidt
Institution: Regionalnetzwerk NordOst
Telefon:04131/75628-13
Email: mirela.schmidt@nifbe.de