×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.
× Fragen und Antworten

Wie verarbeiten Kinder Krisen und Ängste?

9 Monate 3 Wochen her #358 von JungAn
Hallo Zusammen!
Ich wollte mich schon länger intensiver mit diesem Thema befasst. Zum einen finde ich es extrem wichtig, aber es weckt auch einfach mein Interesse. Deshalb helfen mir eure Literatur Empfehlungen wirklich sehr. Da wollte ich mal kurz Danke sagen. Wenn ich selber noch auf etwas gutes stoße lasse ich euch daran teilhaben.
9 Monate 3 Wochen her #339 von Miriam100
Hallo zusammen, 
ich kann Arnold Lohaus (2018) Entwicklungspsychologie des Jugendalters; Arnold Lohaus und Marc Vierhaus (2015) Entwicklungspsychologie des Kindes- und Jugendalters empfehlen. 
Viele Grüße
10 Monate 1 Woche her #314 von Mamabär77
Hallo zusammen :)

ich habe mir einige der Literaturtipps rausgesucht und durchgelesen und kann nur zustimmen :)

Besonders empfehlenswert finde ich diese 3 Bücher: 

Corinna Scherwath,  Sibylle Friedrich ( 2016): Soziale und pädagogische Arbeit bei Traumatisierung 
 
Peter A. Levine, Maggie Kline ( 2005): Verwundete Kinderseelen heilen: Wie Kinder und Jugendliche traumatische Erlebnisse überwinden können
 
Peter A. Levine, Karin Petersen (2011): Sprache ohne Worte: Wie unser Körper Trauma verarbeitet und uns in die innere Balance zurückführt

Kann ich nur zustimmen und weiterempfehlen :)
1 Jahr 6 Monate her #145 von WKLDO
Hallo Frank und in die Runde,

eine aus meiner Sicht leicht verständliche Einführung ins Thema "Krisen und Ängste" bietet der Spiegel-Artikel "Wie Kinder unter der Corona-Belastung leiden - 'Early Life Stress' und seine Langzeitfolgen", Maren Keller, 20.05.2020 ( www.spiegel.de/psychologie/corona-kinder...01-0000-000170716897 ).
Ich würde den Artikel ja gerne als PDF-Datei anhängen, bin mir jedoch nicht sicher, ob ich damit nicht Copyright Bestimmungen verletzen würde.

Beste Grüße
WKL
1 Jahr 6 Monate her #140 von Fspie
Fantastisch,
vielen lieben Dank für die Literaturhinweise und die Arbeit!
Da ist bestimmt was dabei.
Viele Grüße und bleiben Sie gesund!
Frank
1 Jahr 6 Monate her #136 von kruse
Hallo,

hier eine Auswahl an Literatur, die Ihnen hoffentlich weiterhilft. Sie finden Erklärungen und Handlungsideen in den Büchern.

Literatur zum Thema Trauma:
 
Jacob Bausum, Lutz Ulrich Besser, Martin Kühn, Wilma weiß (Hrsg.) (2013): Traumapädagogik. Grundlagen, Arbeitsfelder und Methoden für die pädagogische Praxis
 
Renate Jegodtka, Peter Luitjens (2016): Systemische Traumapädagogik. Traumasensible Begleitung und Beratung in psychsozialen Arbeitsfeldern.
 
Corinna Scherwath,  Sibylle Friedrich ( 2016): Soziale und pädagogische Arbeit bei Traumatisierung 
 
Peter A. Levine, Maggie Kline ( 2005): Verwundete Kinderseelen heilen: Wie Kinder und Jugendliche traumatische Erlebnisse überwinden können
 
Peter A. Levine, Karin Petersen (2011): Sprache ohne Worte: Wie unser Körper Trauma verarbeitet und uns in die innere Balance zurückführt
 
Peter A. Levine, Silvia Autenrieth (2016): Trauma und Gedächtnis: Die Spuren unserer Erinnerung in Körper und Gehirn - Wie wir traumatische Erfahrungen verstehen und verarbeiten
 
Dilling, H., Mombour, W., Schmidt, M. H. & Schulte-Markwort, E. (Hrsg.). (2006). Internationale Klassifikation psychischer Störungen. ICD-10 Kapitel V(F) – Diagnostische Kriterien für Forschung und Praxis (4. Aufl.). Bern: Hans Huber.
 
Falkai, P. & Wittchen, H.-U. (Hrsg.). (2014). Diagnostisches und statistisches Manual psychischer Störungen DSM-V. Göttingen: Hofgrefe. 


Mit besten Grüßen
Michaela Kruse
Ladezeit der Seite: 0.118 Sekunden