Veranstaltungen

Kultursensible Sprachbildung

Kulturelle und Sprachliche Vielfalt in der Kita gut begleiten

Wolfsburg ist eine Stadt kultureller und sprachlicher Vielfalt. Die mehrsprachige Lebenswelt der Kinder ist heute in Kitas und Kinder- und Familienzentren Normalität und erfordert ein geändertes pädagogisches Bewusstsein und Handeln, das über reine Sprachbildungsangebote hinausgeht. Fachkräfte leisten einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung von Bildungsprozessen der Kinder wie auch zur Stärkung der elterlichen Erziehungskompetenzen.

Die Frage, wie alle Kinder in ihrer sprachlichen Entwicklung wirkungsvoll und gleichzeitig kultursensitiv unterstützt werden können, beschäftigt die frühkindliche Bildungslandschaft schon seit längerem. Die Forschung zu diesem Thema hat gezeigt, dass es weltweit große Unterschiede dahingehend gibt „wie“ und „worüber“ mit Kindern im Alltag gesprochen wird. Will man kultursensitiv sprachbildend tätig sein, kann das Wissen über kulturspezifische Sprachstile beim „Abholen des Kindes, da wo es gerade (sprachlich) steht“ unterstützen.
Der Vortrag geht auf die Bedeutung von unterschiedlichen Lebensumfeldern auf Spracherwerbsstile ein und stellt Ergebnisse aus einem Projekt zur kultursensitiven Sprachbildung in der Kita vor.

Der Einsatz unterschiedlicher Methoden im Bereich der Sprachbildung, der kulturellen Integration und der Elternbildung wird in Wolfsburg seit vielen Jahren gefördert und es gibt einen umfangreichen Erfahrungsschatz in diesem Themenfeld.
Die im Rahmen des Fachtags angebotenen Good-Practice-Präsentationen und Workshops informieren über gegenwärtige Entwicklungen und Arbeitsweisen aus dem Bereich Vielfalt und Sprachbildung.

Die Veranstaltung soll eine Standortbestimmung in Bezug auf den Umgang mit vielfältigen Sprach- und Familienkulturen in der Kita unterstützen und pädagogischen Fachkräften abseits des Kita-Alltags ermöglichen, in Ruhe die eigene Grundhaltung im Kontakt mit vielfältigen Kindern und Familien zu reflektieren.
Sie richtet sich an pädagogische Fachkräfte, Kita-Leitungskräfte, Fachberatungen für Kitas und Trägervertretungen sowie Fachkräfte aus der KindertagespflegeKindertagespflege|||||Kindertagespflege oder Tagespflege umfasst eine zeitweilige Betreuung von Jungen und Mädchen bei Tagesmüttern oder Tagesvätern. Nach dem Tagesbetreuungsausbaugesetz von 2004 ist die Tagespflege neben der Tagesbetreuung in Kindertageseinrichtungen eine gleichwertige Form der Kindertagesbetreuung. .

Die Teilnahme wird bescheinigt. Der Zugang zu den Räumen ist barrierefrei.

Bitte nutzen Sie für die Anreise wenn möglich die öffentlichen Verkehrsmittel. Die Parkmöglichkeiten vor Ort sind begrenzt.


Programm


  9:00 Uhr

  Ankommen/Stehkaffee

  9:30 Uhr


  Begrüßung
  Grußworte, Einführung, Infos zum Tagesablauf

10:00 Uhr

  Warm-up mit Barbara von Knobelsdorff

10:15 Uhr



  "Sprachwelten - Kultursensitive Sprachbildung in der Kita"
  Vortrag mit anschließendem Gespräch
  Anna Dintsioudi, Dipl.-Psych., Transferwissenschaftlerin nifbe

11:45 Uhr

  Forum mit Good-Practice-Präsentationen aus Wolfsburg

13:00 Uhr

  Mittagspause

14:00 Uhr

  Workshops

15:30 Uhr

  Ende


Workshops


Workshop 1
Sozialraum und Lernwelten von Familien in Wolfsburg Mitte-West

Karoline Mikus und Jagoda Motowidlo, Stadt Wolfsburg

Workshop 2
SPRECHFREUDE – Variationen der Sprachentwicklung in der Kita

Anja Siemens, Stadt Wolfsburg

Workshop 3
Rhythmus und Sprache

Barbara von Knobelsdorff, Dipl.-Rhythmikerin, Hannover

Workshop 4
Dem ANDEREN auf die Spur kommen – Kultursensible Zusammenarbeit mit Eltern

Sandra Hartjen, DRK Kinder- und Familienzentrum Westhagen

Workshop 5
Dings? Da! - Kultursensible Sprachbildung durch ästhetisches Gestalten mit bedeutungsoffenem Material

Anna Hoffmann-Kallmeyer, Kunstschule KunstWerk e.V., Hannover


Anmeldung und Information:

Anmeldung per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unter Angabe der Nummer 201500990 und des gewünschten Workshops bis zum 08. Februar 2020.



 

Veranstaltungsdetails

Nummer:SO-2020-02-18
Typ:Tagung
Beginn:18.02.2020 um 09:00 Uhr
Ende:18.02.2020 um 15:30 Uhr
Straße:Hugo-Junkers-Weg 5
Ort:38440 Wolfsburg
Veranstaltungsort:Bildungshaus Wolfsburg
Anmeldeschluss:08.02.2020

Kontakt

Name: Julia Krankenhagen
Institution: nifbe Regionale Transferstelle SüdOst
Telefon:05121 - 296069 3
Email: julia.krankenhagen@nifbe
Web: www.nifbe.de