Online-Vortrag "Das Kind, das aus dem Rahmen fällt - Wie Inklusion von Kindern mit besonderen Verhaltensweisen gelingt" (Rotenburg Wümme)


Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an die Leitungen und pädagogischen Fachkräfte aus den Kindertageseinrichtungen, an Tagespflegepersonen und Netzwerkpartner*innen der Frühen Hilfen im Landkreis Rotenburg Wümme.

 


Zum Referenten und Thema des Vortrags:

Als Referent konnte für das Forum Klaus Kokemoor gewonnen werden. Herr Kokemoor ist Sozialpädagoge, Supervisor, Therapeut und Koordinator für das Thema Inklusion der Stadt Hannover. Er ist unter anderem Autor der Bücher „Autismus neu verstehen“ und „Das Kind, das aus dem Rahmen fällt“ sowie von zahlreichen Publikationen.

Inklusion ist in Kindertagesstätten und Schulen die große Herausforderung unserer Zeit. Neben den Kindern mit Verhaltensauffälligkeiten stellen Kinder mit Behinderung auf Grund der besonderen Entwicklungsbedürfnisse sehr spezifische Anforderungen. So gibt es eine Vielzahl von Kindern, die die pädagogischen Fachkräfte mit ihrem Verhalten an Grenzen bringen und somit buchstäblich aus dem Rahmen fallen.

Die Hypothese von Klaus Kokemoor lautet: es gibt kein Kind, das aus dem Rahmen fällt, wenn es uns gelingt, einen angemessenen pädagogischen und konzeptionellen Rahmen zur Verfügung zu stellen.

In seinem Vortrag geht er auf die Möglichkeiten der Entwicklung und Umsetzung eines solchen Rahmens ein.

Zum Online Live-Vortrag

Der Online-Vortrag findet über die Onlineplattform „Webex“ statt und beginnt um 15:00 Uhr. Er wird 2 x 45 Minuten dauern, dazwischen gibt es eine Pause. Währenddessen und in der Pause haben Sie die Möglichkeit, Fragen an Herrn Kokemoor zu formulieren. Die Veranstaltung wird bis max. 18:00 Uhr dauern.
Ein paar Tage vor dem Vortrag erhalten Sie dann einen Link zur Webex-Plattform und weitere Informationen.

Ab 14:30 Uhr besteht die Möglichkeit, einen Technikcheck durchzuführen. Bitte klicken Sie spätestens ein paar Minuten vor Vortragsbeginn  den grünen Button „Meeting beitreten“. Genaure Informationen werden Ihnen in einer separaten E-Mail vor der Veranstaltung zugehen.

Um das Angebot zu nutzen, benötigen Sie einen PC (mit Lautsprechern und Mikro bzw. Headset), einen Laptop oder ein Tablet/ Handy und eine stabile Internetverbindung. 

 

Veranstalter

Das Jugendamt des Landkreises Rotenburg (Wümme), Sachgebiet Kindertages-betreuung u. Frühe Hilfen, mit der Regionalen Transferstelle NordOst des Niedersächsischen Instituts für frühkindliche Bildung und Entwicklung e.V. (Nifbe e.V.)

 


Ansprechpartnerinnen:

Sandra Schmidt, Sachgebiet Kindertagesbetreuung und Frühe Hilfen, Landkreis Rotenburg Wümme, Tel. 04261 983 2540, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    

Mirela Schmidt, Transfermanagerin nifbe Regionale Transferstelle NordOst, Tel. 04131-75628-13, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldung ist bis zum 31.01.2021 möglich (siehe unten "Online buchen"). Sollten mehrere Personen an der Veranstaltung über dasselbe Gerät teilnehmen (z.B. ein Team verfolgt den Vortrag über den Beamer), reicht eine Anmeldung aus. Einige Tage vor der Veranstaltung senden wir Ihnen den Link an die Mail-Adresse zu, die Sie bei der Anmeldung angegeben haben.
Die Teilnahme ist kostenlos. 
Die Veranstaltung wird aus Mittel des Nds. Ministeriums für Wissenschaft und Kultur gefördert.


 

Veranstaltungsdetails

Nummer:NO-740-2045.23
Typ:Vortrag
Beginn:05.02.2021 um 15:00 Uhr
Ende:05.02.2021 um 18:00 Uhr
Ort:0 Rotenburg Wümme (online)
Veranstaltungsort:Rotenburg Wümme (online)
Anmeldeschluss:31.01.2021

Die Veranstaltung ist nicht mehr buchbar.

Kontakt

Name: Mirela Schmidt
Institution: nifbe Regionale Transferstelle NordOst
Telefon:04131 75628 - 13
Email: mirela.schmidt@nifbe.de