Praxisworkshop: Ressourcenorientierte Videoarbeit in Kitas

Die ressourcenorientierte Videoarbeit als handlungsbasierter Ansatz in der Kita gewinnt in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung. Die Methode eignet sich besonders für Kita-Teams und funktioniert im Sinne eines Kommunikationstrainings:
Interaktionen im Gruppengeschehen, in der Elternarbeit und in Teamgesprächen werden durch mehrmaliges sowie differenziertes gemeinsames Betrachten analysiert. Es geht dabei primär darum, die individuellen persönlichen Stärken herauszuarbeiten und mögliche Handlungsalternativen zu entwickeln.
Der Workshop richtet sich an Dozent/-innen, Fachberater/-innen sowie Weiterbildner/-innen in Bereich der Frühkindlichen Bildung. Im Workshop werden die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten im Kitakontext sowie die Grundlagen der Methode anhand von Demomaterial vorgestellt und praktisch erprobt.
Inhalte:
  • Kennenlernen der vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten der Methode in der Kita
  • Grundlagenkenntnisse in der ressourcenorientierten Videoarbeit gewinnen
  • Schärfung des ressourcen- und lösungsorientierten Blickes
  • Vorstellung der verschiedenen Einsatzmöglichkeiten (Selbstreflexion, Dokumentation und Förderung von Bildungsprozessen, Kollegialer Austausch, Elternarbeit, Stärkung des Kindes, Krippe) anhand von Demomaterial
  • Erste praxisnahe Übungen zur methodischen Handhabung
  • Raum für kontextbezogene Anliegen der TN
  • Informationen zur technischen Ausrüstung, Datenschutz und Umfang/Inhalt der Module

Referentinnen:
Doris Sparringa, Frühpädagogin B.A. und VHT Trainerin
Melanie Kaufhold, Diplom Sonderpädagogin und Video-Home-Trainerin


 

Veranstaltungsdetails

Nummer:KO-2019-12-13
Typ:Workshop
Beginn:13.12.2019 um 10:00 Uhr
Ende:13.12.2019 um 16:30 Uhr
Straße:Peterstr. 3
Ort:26121 Oldenburg
Veranstaltungsort:Kulturzentrum PFL
Gebühr:30.00 Euro
Anmeldeschluss:06.12.2019

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Sie können sich jedoch auf die Warteliste setzen lassen.

Warteplatz buchen

Kontakt

Name: Maria Korte / Sandra Pfohl
Institution: nifbe
Telefon:0541-58 054 57-0
Email: info@nifbe.de

Veranstaltungsrahmen

"Vielfalt leben und erleben! Chancen und Herausforderungen der Heterogenität" 2019/2020

nifbe-Workshopreihe für Fachberater*innen und Weiterbildner*innen

Mit der Workshop-Reihe bietet das nifbe im sechsten Jahr ein erprobtes Format für den Transfer... Weiterlesen