Ausschussarbeit im Fokus: Mit starker Stimme für Kitas

Themen platzieren-Themen kommunizieren-Themen verankern

Als Fach- und Leitungskräfte oder Trägervertreter*in setzen sich viele von Ihnen für die Themen der frühkindlichen Bildung in den Jugendhilfeausschüssen der Städte und Landkreise ein.
Wie und wo welche Entscheidungen getroffen werden (müssen) erschließt sich häufig nicht auf den "ersten Blick". Dazu kommt, dass der Ausbau von KiTas nach wie vor (scheinbar) an erster Stelle steht und die Qualitätsdimensionen und fachpolitschen Anliegen (scheinbar) zweitrangig sind.
Umso mehr stellt sich die Frage, ob und wie es gelingen kann im System und in der Gremienarbeit der Jugendhilfeausschüsse Themen zu platzieren und zum Wohl der Kinder zu verankern.
Der digitale Impulsvortrag zeigt Strukturen auf, gibt erste Anstöße und liefert den Rahmen für eine anschließende Diskussion.
Außerdem haben Sie Gelegenheit, sich mit anderen Vertreter*innen aus Jugendhilfeausschüssen auszutauschen und Handlungsschritte für Ihre weitere Gremienarbeit vor Ort zu definieren.

Dabei werden folgende Fragestellungen im Vordergrund stehen:

Mitarbeit im Jugendhilfeausschuss - Aufgabenspektrum, Möglichkeiten und Grenzen
Das "Zusammenspiel" lokaler Sozialausschüsse und regionaler Jugendhilfeausschüsse
Wie versetzt man sich in die Situation von "Entscheider*innen?"
Welche Perspektive hilft, um Themen in der Öffentlichkeit und in der Verwaltung zu platzieren und zu kommunizieren und regionale und landesweite oder trägerinterne Qualitätsprozesse gezielt miteinander zu verbinden?
Wie kann es zukünftig gelingen bei stetigem Ausbau der KiTa-Plätze über die Gremienarbeit in Jugendhilfeausschüssen gleichzeitig die Qualitätsentwicklung und pädagogische Themen zu platzieren?

Referentin: Gwendolin Jungblut, www.theleadership.de


 

Veranstaltungsdetails

Nummer:SW 750 2255.08
Typ:Vortrag
Beginn:24.11.2022 um 16:00 Uhr
Ende:24.11.2022 um 18:00 Uhr
Ort:0 Online
Veranstaltungsort:Online
Anmeldeschluss:21.11.2022

Die Veranstaltung ist nicht mehr buchbar.

Kontakt

Name: Gerlinde Schmidt-Hood
Telefon:+495921-96 35 10
Email: gerlinde.schmidt-hood@nifbe.de