Demokratie und Partizipation in der KiTa: Was geht (noch)?!

Demokratie-Werkstatt Follow-up

In den vergangenen Prozessen der nifbe Demokratiewerkstätten für KiTas und unserem letzten Follow-up im April 2022 haben Sie intensiv an Inhalten gearbeitet, um Kindern im Alltag einer Kindertageseinrichtung mehr Beteiligung und Teilhabe zu ermöglichen.

Wir fragen uns aus heutiger Sicht: Was geht (noch) und wie können wir Beteiligung und Teilhabe von Kindern trotz vielfältiger Spannungsfelder und neuer Themen in der KiTa auch im neuen KiTa Jahr in der pädagogischen Praxis erhalten?


Wir planen für Sie einen Rahmen am
23.09.2022 von 09.00 - 15.00 Uhr im Europahaus Aurich.


In Dialog und Reflexionsräumen möchten wir Sie zum Austausch der bisherigen Erfahrungen bei der Umsetzung von mehr Partizipation und Teilhabe im Alltag der Kita einladen.

* Auf welche Erfolge aber auch Stolpersteine blicken Sie bei der Entwicklung und Umsetzung von mehr Partizipation und Teilhabe im Alltag der KiTa zurück?

* Wie haben Sie Stolpersteine überwunden und Herausforderungen bewältigt? 

* Was braucht es im neuen KiTa Jahr, damit die Beteiligung und Teilhabe von Kindern in der KiTa weiterhin Bestandteil Ihrer pädagogischen Praxis bleibt?


Wir freuen uns auf bereichernde Dialoge, gemeinsames Nachdenken und konkrete Ergebnisse zum Mitnehmen in Ihre KiTa.


S
venja Rastedt und Tino Schwarz


 

Veranstaltungsdetails

Nummer:NW FM-R730-223511
Typ:Workshop
Beginn:23.09.2022 um 09:00 Uhr
Ende:23.09.2022 um 15:00 Uhr
Straße:Von-Jhering Str. 33
Ort:26603 Aurich
Veranstaltungsort:Europahaus Aurich
Anmeldeschluss:16.09.2022

Die Veranstaltung ist nicht mehr buchbar.

Kontakt

Name: Svenja Rastedt
Institution: Regionale Transferstelle NordWest
Telefon:04921 99764-0
Email: nordwest@nifbe.de
Web: www.nifbe.de