Gemeinsam Lachen - Grundlage für Bindung, Begeisterung und Selbstbewusstsein

Online Vortrag mit Felix Gaudo

Diese Veranstaltung richtet sich an pädagogische Fachkräfte aus dem Landkreis Diepholz

Wer sich momentan überfordert fühlt, ist nicht allein.
Viele arbeiten am Limit und fühlen sich stark erschöpft oder gar ausgebrannt. Humor kann gerade jetzt helfen, denn es ist unser natürlichstes Mittel gegen Stress und es schafft Vertrauen und Verbindung. Ob im Umgang mit Kollegen und Kindern oder im Austausch mit den Eltern: Humor beschleunigt Kommunikation und Vertrauensbildung und ist die soziale Kompetenz die ResilienzResilienz|||||Resilienz kann als "seelische Widerstandsfähigkeit" verstanden werden mit der Fähigkeit Krisen zu meistern und diese als Anlass für Selbstentwicklungen zu nutzen. In der Resilienzförderung geht es speziell darum die Widerstandsfähigkeit von Kindern und Erwachsenen in belasteten und risikobehafteten Lebenssituationen durch schützende Faktoren zu entwicklen, zu ermutigen und zu stärken. Ein verwandter Begriff ist der der Salutogenese.  fördert. Schon kleine Veränderungen können viel bewirken auch in der Elternarbeit: als Mittel zur Deeskalation in schwierigen Gesprächen und als Präsentationsmittel beim Elternabend. Lachen und Schmunzeln über sich und gemeinsam mit dem Kind - lachen gerade dann, wenn es mal schwerfällt - ist der beste Weg, den Alltag zu entspannen und den Kindern Vertrauen, Rückhalt und Selbstbewusstsein zu vermitteln. Im Online-Seminar werden vielfältige erlernbare Techniken zur Erhaltung des Humors vorgestellt und ausprobiert.


Die Veranstaltung ist für Sie kostenfrei und wird in Kooperation mit der VHS Diepholz durchgeführt.
Anmeldungen sind über die Internetseite www.vhs-diepholz.de/programm/online-angebote/ möglich. Kursnummer:100508202

Drucken


 

Veranstaltungsdetails

Nummer:SW-2055.22
Typ:Vortrag
Beginn:02.03.2021 um 17:30 Uhr
Ende:02.03.2021 um 21:00 Uhr
Ort:0 Diepholz
Veranstaltungsort:online
Anmeldeschluss:26.02.2021

Kontakt

Name: Sandra Köper-Jocksch
Institution: nifbe
Telefon:05441-9761931
Email: sandra.koeper-jocksch@nifbe.de