Pädagogische Qualität unter Corona-Bedingungen

In der Corona-Krise zeigt sich überdeutlich, dass Kindertageseinrichtungen und KindertagespflegeKindertagespflege|||||Kindertagespflege oder Tagespflege umfasst eine zeitweilige Betreuung von Jungen und Mädchen bei Tagesmüttern oder Tagesvätern. Nach dem Tagesbetreuungsausbaugesetz von 2004 ist die Tagespflege neben der Tagesbetreuung in Kindertageseinrichtungen eine gleichwertige Form der Kindertagesbetreuung.  unverzichtbare gesellschaftliche Institutionen darstellen. Sie ermöglichen Eltern die Balance von Familienleben und Beruf und tragen zur Förderung der sozialen, emotionalen und sprachlich-kognitiven Entwicklung von Kindern bei. Die aktuellen Einschränkungen verweisen aber auch darauf, dass hohe pädagogische Qualität an Rahmenbedingungen geknüpft ist und immer wieder aufs Neue hergestellt werden muss. In der Veranstaltung werden diese Zusammenhänge aufgegriffen und diskutiert, wie gute Fachpraxis unter Corona-Bedingungen gestaltet werden kann.

  • Referentin: Prof. Dr. Susanne Viernickel
Dr. Susanne Viernickel ist Diplom-Pädagogin und seit 2007 Professorin für Pädagogik der frühen Kindheit, zunächst an der Alice Salomon Hochschule Berlin und seit 2017 an der Universität Leipzig. Ihre wissenschaftlichen Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind frühe Bildungsprozesse, pädagogische Qualität und Qualitätsentwicklung, integrierte Bildungs- und Gesundheitsförderung in Institutionen der Kindheitspädagogik sowie ProfessionalisierungProfessionalisierung|||||Eine Professionalisierung findet im weiteren Sinne statt wenn die Entwicklung einer privat oder ehrenamtlich ausgeübten Tätigkeit zu einem  Beruf wird. Im Rahmen der Professionalisierung werden häufig Qualitätsverbesserungen und Standardisierungen erreicht. Professionalisierung bedeutet auch die Entwicklung eines Berufs zu einer Profession, darunter wird meist ein akademischer Beruf mit hohem Prestige und Anerkennung verstanden.   kindheitspädagogischer Fachkräfte. Aktuell forscht sie zu Einflüssen auf das Wohlbefinden von Krippenkindern.


Zum Format:

Die Live-Vorträge unterteilen sich in einen Vortragsteil und in einen gemeinsamen Diskussionsteil, der von nifbe-Mitarbeiter*innen moderiert wird. Schon im Vorfeld können Teilnehmer*innen Fragen und Problemstellungen zum jeweiligen Thema über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an die Referent*innen stellen.

Das Vortragsthema wird im Anschluss an den Vortrag im nifbe-Forum weiter geführt und gemeinsam diskutiert.

Drucken


 

Veranstaltungsdetails

Nummer:nifbe2020-09-29
Typ:Vortrag
Beginn:29.09.2020 um 16:00 Uhr
Ende:29.09.2020 um 17:30 Uhr
Straße:Online
Ort:0 Online
Veranstaltungsort:Online
Anmeldeschluss:25.09.2020

Die Veranstaltung ist nicht mehr buchbar.

Kontakt

Name: Sandra Pfohl
Institution: nifbe
Telefon:0541-5805457-0
Email: info@nifbe.de

Veranstaltungsrahmen

KiTa in Corona-Zeiten

Digitale nifbe-Vortragsreihe

Der nach den Sommerferien wieder aufgenommene Regelbetrieb stellt die KiTas vor eine Vielzahl von... Weiterlesen