Personalentwicklung in Zeiten des Fachkräftemangels

Wie kann durch Vielfalt im Team pädagogische Qualität entfaltet werden?

Workshop für Fachberater*innen und Fortbildner*innen

Personalentwicklung ist zu einem zentralen Thema im System der Kindertageseinrichtungen geworden. Diese werden durch den Ausbau nicht nur größer, sondern die Bedingungen der Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Akteur*innen verändern sich. Heute arbeiten unterschiedliche Generationen mit unterschiedlichen Ausbildungs- und Studienprofilen zusammen in der Kita, darüber hinaus haben sich die Aufwachsbedingungen der Kinder und die Erwartungen der Eltern stark verändert. Es verwundert daher nicht, dass in der WiFFWiFF|||||WiFF ist ein Projekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, der Robert Bosch Stiftung und des Deutschen Jugendinstituts e.V. Die drei Partner setzen sich dafür ein, im frühpädagogischen Weiterbildungssystem in Deutschland mehr Transparenz herzustellen, die Qualität der Angebote zu sichern und anschlussfähige Bildungswege zu fördern.-Kita-Befragung die Teamentwicklung in 70% der befragten Einrichtungen derzeit im Vordergrund steht (Geiger 2019). Gerade das Team aber ist zentral für die Entwicklung pädagogischer Qualität. Daher ist es notwendig, an einer guten Teamkultur zu arbeiten und Personalentwicklung in diesem Bereich zu stärken.

Im Workshop werden Herausforderungen benannt, für das Zusammenwirken im Team sensibilisiert und herausgearbeitet, wie Heterogenität zur Chance wird.

Methoden:
Input, Sensibilisierung, Diskussion und Erfahrungsaustausch, Fallarbeit


Referentin:
Prof. Dr. Anke König
Professur für Allgemeine Pädagogik mit Schwerpunkt Frühpädagogik
Fachsprecherin der Erziehungswissenschaften
Universität Vechta
Fakultät I - Erziehungswissenschaften
49377 Vechta
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Veranstaltungsdetails

Nummer:KO-2021-02-11
Typ:Workshop
Beginn:11.02.2021 um 10:00 Uhr
Ende:11.02.2021 um 16:30 Uhr
Ort:0 Hannover
Gebühr:30.00 Euro
Anmeldeschluss:04.02.2021

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Sie können sich jedoch auf die Warteliste setzen lassen.

Warteplatz buchen

Kontakt

Name: Peter Keßel / Sandra Pfohl
Institution: nifbe
Telefon:0541-58 054 57-0
Email: info@nifbe.de

Veranstaltungsrahmen

"Vielfalt leben und erleben! Chancen und Herausforderungen der Heterogenität" 2020/2021

nifbe-Workshopreihe für Fachberater*innen und Weiterbildner*innen

Mit der Workshop-Reihe bietet das nifbe im sechsten Jahr ein erprobtes Format für den Transfer... Weiterlesen