M. Sc. Jutta Trautwein

Jahnstr. 75
49080 Osnabrück
Niedersachsen

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.:0541 969 64 07


Wissenschaftliche Mitarbeiterin

  • Klinische Linguistin (M.Sc.)

Jutta Trautwein (geb. Segbers) absolvierte ihr Studium der Klinischen Linguistik (M.Sc.) an der Universität Bielefeld in 2013 und arbeitete dort ein weiteres Semester als Lehrkraft für besondere Aufgaben. Im Anschluss war sie drei Jahre lang in der Forschungsgruppe „Reading Education and Development (REaD)“ am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin tätig und beschäftigte sich dort mit dem Zusammenhang von Wortschatz- und Leseerwerb im Grundschulalter. Seit Anfang 2017 arbeitet sie nun am nifbe im Projekt „Begleitung der Umsetzung alltagsintegrierter Sprachbildung und Beobachtung im Elementarbereich des Landes Nordrhein-Westfalen“.


Aktuelle Projekte

  • „Begleitung der Umsetzung alltagsintegrierter Sprachbildung und Beobachtung im Elementarbereich des Landes Nordrhein-Westfalen“


Publikationen

  • Trautwein, J.; Eckrodt, C.; Rieger, S. & Zimmer, R. (2018). Auf den Alltag kommt es an – Alltagsintegrierte Sprachbildung und Beobachtung im Elementarbereich in NRW. KiTa aktuell NRW, 4, S. 90-92.
  • Segbers, J., & Schroeder, S. (2016). How many words do children know? A corpus-based estimation of children's total vocabulary size. Language Testing. Advance online publication. doi:10.1177/0265532216641152
  • Schroeder, S., Segbers, J., & Schröter, P. (2016). Der Kinder-Titelrekognitionstest (K-TRT): Ein Instrument zur Erfassung des Lesevolumens von Kindern im Deutschen. Diagnostica, 62, 16-30. doi:10.1026/0012-1924/a000131