Veranstaltungsreihen

Ringveranstaltung "Kindheit in der Region Göttingen 2021"

Wir reden mit! Es geht um uns - Demokratiebildung und Partizipation in der Kita

(Vortrag)

Veranstaltungen

Titel Datum Ort
Partizipation im Übergang zwischen Kita und Grundschule 161533080010.03.2021 Göttingen
Partizipation und Beziehungsgestaltung 161956080028.04.2021 Göttingen
Partizipation in Alltagssituationen der Kita-Praxis 162258480002.06.2021 Göttingen

 

Um Einrichtungen der frühkindlichen Bildung als „Kinderstube der Demokratie“ zu gestalten, braucht es im gesamten Team eine klare Werteorientierung, die an den Menschenrechten, der UN-Kinderrechtskonvention und der Idee der Partizipation ausgerichtet ist. Dies erfordert ein Einstehen für demokratische Werte im Rahmen der täglichen Arbeit und einen offenen, toleranten Umgang mit allen am Kitaleben Beteiligten.

Welche Partizipationsformen sind im Rahmen von Kita-Arbeit erfolgversprechend? Was können Kinder allein entscheiden, wo sind Grenzen und wie können Eltern in den Prozess einbezogen werden? Wie kann eine Einrichtungskultur entwickelt werden, in der demokratische, partizipative Prozesse möglich und fest im Alltag verankert sind?

Die Veranstaltungsreihe bietet in Praxisvorträgen Handlungsorientierung und konkrete Ideen für die Gestaltung von Alltagssituationen in der Kita an.

Die Teilnahme wird bescheinigt. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Ringveranstaltung

10.03.21 NEUER Vortrag

„Partizipation im Übergang zwischen Kita und Grundschule“

Wir sind es gewohnt, Kitas und Grundschulen als zwei verschiedene Einrichtungen zu betrachten. Dort wo der Übergang von beiden Einrichtungen gemeinsam gestaltetet wird, wird jedoch klar, dass die Zusammenarbeit viele Chancen für Partizipation bietet, vor allem dann, wenn Kita und Schule vor Ort an einem gemeinsamen Bildungsverständnis arbeiten. Wozu das gut ist und wie es gehen kann, wollen wir erläutern und diskutieren.

PRAXISVORTRAG
Brigitte Rössing, ehemalige Leiterin der Grundschule Comeniusstraße in Braunschweig und Hermann Veith, Professor für Pädagogik an der Georg-August -Universität Göttingen


| 28.04.21: Wiederholung des 2020 ausgefallenen Vortrags
"Partizipation und Beziehungsgestaltung "

Partizipation ist ohne Reflexion der Beziehungsgestaltung nicht denkbar. Wie gelingt Partizipation in der praktischen Kita-Arbeit und welche Konzepte und Methoden wirken? Welche Beteiligungsformen sind für verschiedene Altersgruppen sinnvoll? Der Vortrag stellt Erkenntnisse vor, die aus langjährig erprobter, reflektierter und weiterentwickelter Praxiserfahrung gewonnen wurden.

PRAXISVORTRAG
Heike Suslik, Erzieherin und Erwachsenenbildnerin, Hannoversch Münden

| 02.06.21: Wiederholung der 2020 ausgefallenen Veranstaltung
"Partizipation in Alltagssituationen der Kita-Praxis"

Wir bieten vertiefende Workshops zu einzelnen Beteiligungsthemen aus dem Bereich Demokratiebildung und Partizipation an. Die Teilnahme an den vorausgehenden Vorträgen wird in den Workshops nicht vorausgesetzt.

VERSCHIEDENE WORKSHOP-ANGEBOTE

Die Veranstaltung wird von Beteiligten des Kooperationsverbunds geleitet

ANMELDUNG unter:

https://bildungsregion-suedniedersachsen.de/



Postkarte

Kontakt

Name: Julia Krankenhagen
Anschrift:Osterstr. 52 31134 Hildesheim
Telefon:Tel: 05121 – 296069-3
Email: julia.krankenhagen@nifbe.de