Veranstaltungen

BildungsUngleichheiten in der KiTa erkennen und gezielt minimieren

Frühpädagogische Einrichtungen können zur Minimierung von BildungsUngleichheiten ,von Anfang an’ beitragen. Der Workshop wendet sich an Fachberater*innen als Multiplikator*innen für dieses Thema.

•Was sind BildungsUngleichheiten und wie zeigen sie sich in KiTas?
•Wie können Fachkräfte für mehr BildungsGleichheit sorgen und wie können Fachberater*innen sie darin unterstützen?

Am Vormittag werden Wissensgrundlagen zur BildungsUngleichheiten (allgemein und speziell im Setting KiTa) vermittelt und vor dem Hintergrund des Vorwissens und der Haltungen der Teilnehmer*innen reflektiert. Am Nachmittag steht der Transfer in die Praxis im Zentrum. Dazu werden einerseits Handlungsansätze für Fachkräfte exemplarisch vorgestellt und in kollegialer Beratung erarbeitet, wie Fachberater*innen die Implementierung dieser und anderer Methoden unterstützen können.

Der Teilnehmer*innen-Beitrag inkludiert die Verpflegung während des Workshops.

Prof. Dr. Reimer-Gordinskaya und Britta Wiese (beide vom Kompetenzzentrum Frühe Bildung der Hochschule Magdeburg-Stendal) werden den Workshop leiten.


 

Veranstaltungsdetails

Nummer:WS-05-FB-2022-02-14
Typ:Workshop
Beginn:14.02.2022 um 09:00 Uhr
Ende:14.02.2022 um 17:00 Uhr
Ort:0 Hannover
Veranstaltungsort:Hannover
Gebühr:30.00 Euro
Anmeldeschluss:30.01.2022

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Sie können sich jedoch auf die Warteliste setzen lassen.

Warteplatz buchen

Kontakt

Name: Peter Keßel
Institution: nifbe
Telefon:054158054573
Email: peter.kessel@nifbe.de
Web: www.nifbe.de

Veranstaltungsrahmen

"Vielfalt leben und erleben! Demokratie stärken 2021/2022"

nifbe-Workshopreihe für Fachberater*innen und Weiterbildner*innen

Mit der Workshop-Reihe bietet das nifbe ein über Jahre erprobtes Format für den Transfer aktueller... Weiterlesen