Veranstaltungen

Bundestagung: „Netzwerk Fortbildung“

Würde bewahren in den Belastungen des Alltags

Vom 1. bis 3. April 2020 tagt das "Netzwerk Fortbildung" in Kooperation mit dem nifbe e.V. im Stephansstift in Hannover. Das Motto der Tagung lautet "Würde bewahren in den Belastungen des Alltags". Dabei stehen sowohl die Würde und das Wohl des Kindes als auch die Würde und das Wohl der begleitenden Erwachsenen - seien es die Fach- und Leitungskräfte, die Fachberatungen oder die Fortbildner*innen - im Fokus.

Vorträge von Prof. Dr. Annedore Prengel, Ingmar Everding, Dr. Cornelia Heintze und Klaus Kokemoor beleuchten Aspekte, die das breite Spannungsfeld der Kindertagesbetreuung sichtbar machen und zur Diskussion einladen. Dazu gibt es vertiefende Workshops und Phasen des selbstbestimmten Arbeitens im Open Space.

Auf der letzten Jahrestagung in Karlsruhe war die Zukunft des Netzwerks ein Thema. In der Zwischenzeit hat eine Arbeitsgruppe an der Idee eines Vereins gearbeitet und wird einen Vorschlag für eine Vereinssatzung vorstellen. Ziel ist, die Tagung in Hannover zur Gründungsversammlung des Vereins "Netzwerk Fortbildung" zu machen.


Programm

01.04.2020


12.00 Uhr

   Ankommen, Mittagsimbiss

13.00 Uhr

   Begrüßung

13.30 Uhr



   Vortrag
   "Kreisläufe der Anerkennung in pädagogischen Arbeitsfeldern"
   Annedore Prengel

14.30 Uhr

   Austausch in Fachgruppen (inkl. Kaffee und Kuchen)

15.30 Uhr





   Vortrag
   "Wer fragt denn hier die Kinder?!
   Qualitätsentwicklung aus Kindersicht - Methodische Erfahrungen und
   konzeptionelle Überlegungen für die Praxis
   Ingmar Everding

16.15 Uhr

   Open Space - Einführung

16.45 Uhr

   Open Space I

18.00 Uhr

   Abendessen


02.04.2020


9.00 Uhr

   Den Tag beginnen...

9.15 Uhr



    Vortrag
   "Gute Kitapolitik? Wenn Anspruch auf Realität trifft."          
    Cornelia Heintze

10.15 Uhr


    Austausch in Fachgruppen (inkl. Kaffee)
   "Arbeitsfähig bleiben im Spannungsfeld von Tag 1 und Tag 2"
          


   plenarer Austausch

12.30 Uhr

   Mittagessen

13.30 Uhr

   Workshops (und Open Space II)

17.00 Uhr

   Kulturelles Angebot (Infos und Anmeldung ab Anfang Februar 2020!)

03.04.2020


9.00 Uhr 

   Den Tag beginnen...

9.15 Uhr

   Vereinsgründung (und Open Space III)

10.15 Uhr

   Pause

10.45 Uhr

   Open Space IV

11.30 Uhr




   Vortrag
   "Das Kind, das aus dem Rahmen fällt"
   Wie Inklusion von Kindern mit besonderen Verhaltensweisen gelingt
   Klaus Kokemoor

12.30 Uhr

   Übergang nach Berlin 2021

12.45 Uhr

   Mittagsimbiss (Lunchpaket)



Übernachtungen

Wir haben ein begrenztes Zimmerkontingent im Stephansstift reserviert:
2 Übernachtungen im Einzelzimmer inkl. Frühstück vom 01.04.-03.04.2020
für den Preis von 129 €
Anfragen senden Sie an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(Weitere Nächte sind direkt beim Stephansstift zu buchen).


In näherer Umgebung finden sich folgende Hotels (dort ist der Aufenthalt selbst zu buchen):

IBIS Hotel – Medical Park
(Feodor-Lynen-Straße 1, 30625 Hannover)

Mercure Hotel – Medical Park
(Feodor-Lynen-Straße 1, 30625 Hannover)

Hotel Kleefelder Hof
(Kleestraße 3a, 30625 Hannover)

Leonardo Hotel Hannover
(Tiergartenstraße 117, 30559 Hannover)




 

Veranstaltungsdetails

Nummer:KO-2020-04-01
Typ:Tagung
Beginn:01.04.2020 um 12:00 Uhr
Ende:03.04.2020 um 12:45 Uhr
Straße:Kirchröder Str. 44B
Ort:30625 Hannover
Veranstaltungsort:Stephansstift
Gebühr:165.00 Euro
Anmeldeschluss:14.02.2020
 
Arbeitsgruppen

Fachberatung: Aktuelle Entwicklungen zu Kompetenzprofilen und Ausbildung - WS1

Beginn:02.04.2020 um 13:30 Uhr
Ende:02.04.2020 um 16:30 Uhr
 
Petra Beitzel, Maria Korte (AG FB BAG BEK)

Die Haltung als Kompass - Selbstkompetenz und Ressourcenorientierung als Basis professionellen pädagogischen Handelns - WS2

Beginn:02.04.2020 um 13:30 Uhr
Ende:02.04.2020 um 16:30 Uhr
 
Michaela Kruse-Heine (nifbe)

Methoden zur verlässlichen Verankerung von Kinderrechten und Partizipationsverfahren in Kindertageseinrichtungen - WS3

Beginn:02.04.2020 um 13:30 Uhr
Ende:02.04.2020 um 16:30 Uhr
 
„Kinderschutz verlangt eine demokratische Begrenzung der Macht der Erwachsenen“ (vgl. R. Hansen & R. Knauer)

Methoden zur verlässlichen Verankerung von Kinderrechten und Partizipationsverfahren in Kindertageseinrichtungen.


Kari Bischof-Schiefelbein

"Hingeschaut: eine adultismuskritische Brille als pädagogische Handlungskompetenz für die Kita" - WS4

Beginn:02.04.2020 um 13:30 Uhr
Ende:02.04.2020 um 16:30 Uhr
 
Marie Friese

"Kita-Alltag selbstverständlich gesund und sicher?" - WS5

Beginn:02.04.2020 um 13:30 Uhr
Ende:02.04.2020 um 16:30 Uhr
 
Annett Kuhlig

Prozesse begleiten – Grundprinzipien und Haltung. Ein handlungsorientierter Workshop - WS6

Beginn:02.04.2020 um 13:30 Uhr
Ende:02.04.2019 um 16:30 Uhr
 
Dr. Meike Sauerhering, Fiona Martzy (nifbe)

Arbeit mit Familien in Kindertagesbetreuung "Die herausfordernde Freude, das Gleichgewicht zu halten" - WS7

Beginn:02.04.2020 um 13:30 Uhr
Ende:02.04.2020 um 16:30 Uhr
 

Bärbel Derksen, Dipl. Psych., Psych. Psychotherapeutin
Familienzentrum an der FH Potsdam
Landeskoordination Frühe Hilfen, Kompetenzzentrum Frühe Hilfen im Rahmen der Bundesstiftung Frühe Hilfen


"Wahres Glück, willkommen zu sein - Achtsame Zusammenarbeit mit Kindern und Eltern im Dialog" - WS8

Beginn:02.04.2020 um 13:30 Uhr
Ende:02.04.2020 um 16:30 Uhr
 
Bianca Ledermann

Damit Kitas zu sicheren Orten werden – für eine Kultur der Achtsamkeit in Kitateams Umgang mit schwierigen Situationen und Grenzüberschreitungen im Alltag - WS9

Beginn:02.04.2020 um 13:30 Uhr
Ende:02.04.2020 um 16:30 Uhr
 
Prof. Dr. Regina Remsperger–Kehm, Hochschule Koblenz
Astrid Boll, M.A., Hochschule Koblenz
Sylvia Zöller, Beratung & Training, Karlsruhe


Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Sie können sich jedoch auf die Warteliste setzen lassen.

Warteplatz buchen

Kontakt

Name: Maria Korte
Institution: nifbe Koordinations- und Transferzentrum
Telefon:0541 - 58054573
Email: maria.korte@nifbe.de
Web: www.nifbe.de