Veranstaltungen

Fachberatung – Worauf stehst du?

Ethische Fundierung als Ausgangspunkt für die weitere Professionalisierungsdebatte

Fachtag IM RAHMEN DER DIDACTA in Kooperation von:

nifbe Grundlogo 6cm 250



bag bek Logo 250


Ethische und sozialpädagogische Fundierung des professionellen, fachberaterlichen Handelns als Ausgangspunkt für die weitere Professionalisierungsdebatte


Das nifbe begleitet die Fachberatung in Niedersachsen seit drei Jahren und mit mittlerweile vier Fachtagungen bei der Entwicklung eines gemeinsamen Professionsverständnisse und der beruflichen Selbstorganisation. Vor zwei Jahren gründete sich zudem auf Bundesebene die AG Fachberatung der Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung und Erziehung in der Kindheit (BAG-BEK). Auf dem gemeinsamen Fachtag Fachberatung auf der didacta steht nun die Frage nach der ethischen und sozialpädagogischen Fundierung der Fachberatung im Fokus.

Was charakterisiert professionelles Handeln?

Professionelles Handeln ist auf fachlich-wissenschaftlicher Grundlage ausgerichtet auf die Unterstützung von Menschen bei rechtlichen, gesundheitlichen, sozialen oder psychischen Problemen. Gemeinsam mit den AdressatInnen werden Lösungen erarbeitet, dabei ist die individuelle Situation handlungsleitend und gleichzeitig die Perspektive auf das Gemeinwohl und soziale Gerechtigkeit. Die Prozesse ist prinzipiell unabgeschlossen und ihre Entwicklung ungewiss. Daher gibt es keine Routinen im professionellen Handeln.

Diese Beschreibung von professionellem Handeln trifft auf das Handeln von FachberaterInnen im Kontext der Kindertagesbetreuung zu. Bislang jedoch sind die ethische Orientierung und die fachwissenschaftlichen Grundlagen unklar und es bedarf dringend einer Verständigung zwischen den FachberaterInnen als Grundlage für eine weiterführende ProfessionalisierungProfessionalisierung|||||Eine Professionalisierung findet im weiteren Sinne statt wenn die Entwicklung einer privat oder ehrenamtlich ausgeübten Tätigkeit zu einem  Beruf wird. Im Rahmen der Professionalisierung werden häufig Qualitätsverbesserungen und Standardisierungen erreicht. Professionalisierung bedeutet auch die Entwicklung eines Berufs zu einer Profession, darunter wird meist ein akademischer Beruf mit hohem Prestige und Anerkennung verstanden.  sdebatte.

Die bundesweite AG Fachberatung im Rahmen der BAK-BEK hat einen ersten Entwurf als Ausgangspunkt für die weitere Debatte entwickelt, der auf diesem Fachtag vorgestellt und diskutiert werden soll.


Ablaufplan

10:30 – 10:45 Uhr Begrüßung

10:45 – 11:45 Uhr Vortrag: Professionalisierungsprozesse für FachberaterInnen
Elke Alsago (Evangelische Hochschule Hamburg / BAG-BEK-Vorstand)

11:45 – 12:15 Uhr Vorstellung des Entwurfs einer Berufsethik für FachberaterInnen (NN)

12:15 – 13:00 Uhr Mittagspause und Imbiss

13:00 – 14:30 Uhr Arbeitsgruppen zum Ethikentwurf

14:30 – 15:00 Uhr Zusammenfassung und Ausblick





 

Veranstaltungsdetails

Nummer:2018-02-22
Typ:Tagung
Beginn:22.02.2018 um 10:30 Uhr
Ende:22.02.2018 um 15:00 Uhr
Straße:Messe
Ort:30521 Hannover
Veranstaltungsort:Convention Center (CC), Saal 3B
Gebühr:35.00 Euro
Anmeldeschluss:15.02.2018

Es sind noch Plätze frei.

Online buchen

Kontakt