Veranstaltungen

Kindliche Interessen als Brücke zwischen Kita und Schule

Workshop mit Dr. Michael Lichtblau

Die Interessen von Kindern sind eine große Ressource und wirken in Übergangsphasen unterstützend. Wie Studien zeigen, bewältigen Kinder mit umfangreichen Interessen den Übergang in die Schule problemloser und entwickeln sich auch danach erfolgreicher weiter. Der Workshop beschäftigt sich daher mit dem Thema der kindlichen Interessenentwicklung unter theoretischer und empirischempirisch|||||Empirie bezeichnet wissenschaftlich durchgeführte Untersuchungen und Erhebung, die gezielt und systematisch im Forschungsfeld oder im Labor durchgeführt werden. Empirische Forschungen können durch verschiedene Methoden praktisch angewendet werden.er Perspektive. Vorgestellt wird zudem ein aktuelles Praxisprojekt, in dem an zwei Modellstandorten der Übergang Kita-Schule gezielt auf Basis kindlicher Interessen gestaltet wird. Besonderer Wert wird in diesem Projekt auf eine wertschätzende Kooperation von Familie, Kita und Schule gelegt. Neben Inputphasen durch den Referenten wird der Workshop gezielt durch interaktive Phasen bestimmt, in denen Erfahrungen der Teilnehmenden aus ihrer Praxis diskutiert werden sollen.

Eine Anmeldung ist über die KVHS-Holzminden erforderlich. Die Kursnummer lautet: 107153e. Die Teilnahmegebühr beträgt 12,00 €

Die Veranstaltung vertieft Inhalte des Fachtages „Kita und Schule gestalten inklusive Übergänge“ vom 15.11.2016.

Er findet in Kooperation der KVHS-Holzminden und dem Niedersächsischen Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung nifbe e.V. statt.


 

Veranstaltungsdetails

Nummer:107153e
Typ:Workshop
Beginn:08.11.2017 um 15:00 Uhr
Ende:08.11.2017 um 18:00 Uhr
Straße:Sollingstraße 101
Ort:0 Holzminden
Veranstaltungsort:Familien und Kulturzentrum
Gebühr:12.00 Euro
Anmeldeschluss:01.11.2017

Kontakt