Veranstaltungen

Schaffung von Interaktions- und Reflexionsräumen für Fachkräfte und Teams durch Videographie

Seit langem gilt die Fachkraft-Kind-Interaktion als ein Kernbestandteil der pädagogischen Arbeit. Begrüßungs- und Abschiedsrituale, alltägliche Routinen, Mahlzeiten, regelgeleitete oder „freie“ Spielsituationen, Projekte und Ausflüge gehören zu solchen Gelegenheiten. Kinder und pädagogische Fachkräfte sprechen miteinander, schauen sich gegenseitig zu, regen sich an, fordern sich heraus. Wenn es gelingt, die Interaktionen mit dem Kind in einer feinfühligen, angemessenen Weise zu gestalten, seine Bedürfnisse in den Blick zu nehmen und angemessen darauf zu reagieren, können sich Beziehungen entfalten, die für das Kind unterstützend und entwicklungsförderlich sind. Die Art und Weise, wie die Interaktionen gestaltet werden, ist demnach besonders in den Blick zu nehmen. Mit Hilfe von videographierten Szenen aus dem Kita-Alltag wird das „GInA“ Verfahren (GInA=Gestaltung von Interaktionsgelegenheiten im Alltag) vorgestellt, mit dem bereits seit mehreren Jahren in Kita-Teams gearbeitet wird. Mit praxiserprobten Methoden erfolgt eine systematische Auswertung von Videosequenzen und es werden Möglichkeiten des Transfers in die eigene Praxis aufgezeigt. Filmsequenzen und Materialien werden den Teilnehmerinnen für die Arbeit im eigenen Team zur Verfügung gestellt.

Prof. Dr. Dörte Weltzien, lehrt und forscht seit 2009 an der Evangelischen Hochschule Freiburg. Sie leitet dort den Masterstudiengang „Bildung und Erziehung im Kindesalter“ und gemeinsam mit Prof. Dr. Klaus Fröhlich-Gildhoff das Zentrum für Kinder- und Jugendforschung (ZfKJ). Im Rahmen ihrer Forschungstätigkeit beschäftigt sie sich aktuell mit der Interaktions- und Beziehungsgestaltung, der Team- und Qualitätsentwicklung in Kindertageseinrichtungen, sowie mit Vielfalt, sozialer Ungleichheit und Netzwerken.


 

Veranstaltungsdetails

Nummer:KO-2018-02-28
Typ:Workshop
Beginn:28.02.2018 um 10:00 Uhr
Ende:28.02.2018 um 16:30 Uhr
Straße:n.n.
Ort:0 Stade
Gebühr:30.00 Euro
Anmeldeschluss:21.02.2018

Es sind noch Plätze frei.

Online buchen

Kontakt

Name: Sandra Pfohl
Institution: nifbe
Telefon:0541-58 054 57-0
Email: info@nifbe.de
Web: www.nifbe.de

Veranstaltungsrahmen

Kindertagesbetreuung im Wandel: Impulse für die Weiterentwicklung IV

Mit der Workshop-Reihe bietet das nifbe im vierten Jahr ein erprobtes Format für den Transfer... Weiterlesen