Veranstaltungen

Experimentieren, entdecken und gestalten in Lernwerkstätten

Chance für den Übergang KiTa - Grundschule

Lernwerkstätten bieten Pädagogischen Fachkräften und Kindern anregungsreiche Räume zum Experimentieren, Entdecken und kreativem Gestalten. Sie können dabei sowohl auf die freie Arbeit mit bedeutungsoffenen Materialien wie auch auf ästhetische Bildungsprozesse oder Erfahrungen mit Mathematik, Naturwissenschaften und Technik ausgerichtet sein. Sie knüpfen an die natürliche Neugierde, die kreative Lust und den Forschergeist der Kinder an.

Über Lernwerkstätten und das Arbeiten in Gruppen, das Formulieren von Hypothesen und Ergebnissen, ist auch in idealer Weise eine alltagsintegrierte Sprachbildung und –förderung möglich. Darüber hinaus bieten Lernwerkstätten ein empfehlenswertes Setting für die gelungene Gestaltung des Übergangs von der KiTa in die Grundschule.

Diese verschiedenen Facetten und Settings von Lernwerkstätten sollen auf der nifbe-Tagung in Form eines Films, eines Hauptvortrags und fünf Workshops beleuchtet und gemeinsam diskutiert sowie auch hautnah erfahren werden.


Vorläufiger Ablaufplan:

10:00 – 10:15 Uhr
Begrüßung

10:15 – 10:45 Uhr
Einführender Dialog (Prof. Dr. Stefan Bree / Prof. Dr. Hilmar Hoffmann)

10:45 – 11:30 Uhr
Filmvorführung „Lernwerkstätten“

11:30 – 12:00 Uhr
Kaffeepause und Raum für Diskussion

12:00 12:45 Uhr
Vortrag: Lernwerkstätten im Übergang (Heide Tremel)

12:45 – 13:30 Uhr
Mittagspause

13:45 – 15:30 Uhr
Workshop-Panel

15:30 – 16:00 Uhr
Kleine Abschlussperformance
Ausblick Stefan Bree und Hilmar Hoffmann



 

Veranstaltungsdetails

Nummer:KO-2017-8
Typ:Tagung
Beginn:21.02.2017 um 10:00 Uhr
Ende:21.02.2017 um 16:00 Uhr
Straße:Rolandsmauer 26
Ort:49074 Osnabrück
Veranstaltungsort:Lagerhalle
Gebühr:25.00 Euro
Anmeldeschluss:14.02.2017
 
Workshopgruppe 1

Netzwerkstatt Einfallsreich - WS1

Beginn:21.02.2017 um 13:45 Uhr
Ende:21.02.2017 um 15:30 Uhr
 
Workshop mit Materialien aus der NetzWerkstatt einfallsreich!

Durch die Konfrontation mit unbekannten und eher ungewöhnlichen Materialien werden Anreize zum Erforschen gegeben. Es wird die Neugier geweckt und die Lust darauf, Neues auszuprobieren.

Anhand kurzer Praxisübungen wird erlebbar, wie vielfältig und variantenreich vermeintlich funktions- und bedeutungslose Dinge für Gestaltungen, Deutungen und Experimente eingesetzt werden können. Der offene Spielraum in dem dabei agiert wird, regt dazu an, eigene Konzepte im Umgang mit den Materialien zu entwickeln und dabei die zahlreichen Anknüpfungspunkte zu den verschiedenen Bildungsbereichen zu entdecken.
  • Katrin Mohr, Dipl. Kulturpädagogin


Nähere Infos zur Netzwerkstatt Einfallsreich hier:

https://www.nifbe.de/infoservice/aktuelles/243-aktuelles/1043-netzwerkstatt-einfallsreich

Lernwerkstätten in der Ausbildung - WS2

Beginn:21.02.2017 um 13:45 Uhr
Ende:21.02.2017 um 15:30 Uhr
 
Referenten:
  • Prof. Dr. Stefan Bree
  • Margret Kleuker (angefragt)

Ästhetische Lernwerkstatt und alltagsintegrierte Sprachförderung/Sprachbildung - WS3

Beginn:21.02.2017 um 13:45 Uhr
Ende:21.02.2017 um 15:30 Uhr
 
Referentin:

Lernwerkstätten und MINT - WS4

Beginn:21.02.2017 um 13:45 Uhr
Ende:21.02.2017 um 15:30 Uhr
 
Das Potential großer Mengen von vielfältigen, bedeutungsoffenen und sinnlich anregenden Materialien wie auch eine kreativitätsfördernde Lernumgebung kann viele Bildungsthemen anregen. In diesem Workshop sollen ausgehend von derartigen Materialien insbesondere die Potentiale für naturwissenschaftlich-technischen Bildungsprozesse aufgezeigt werden:
  • Wie können im Umgang mit diesem Material Fragen von Kindern zu naturwissenschaftsbezogenen Phänomenen angeregt und ihre Auseinandersetzungsprozesse begleitet werden?
  • Inwiefern werden in diesen Prozessen Kompetenzen deutlich, die Kinder in der Auseinandersetzung mit dem Material erworben haben?
  • Welche Gesprächstechniken fördern die Entwicklung der kindlichen Vorstellungen zu den jeweiligen Phänomenen?
  • Wie können Bildungssituationen so fortgeführt werden, dass Kinder weiterführende Fragen entwickeln?


Referentin:
  • Prof. Dr. Claudia Schomaker

Mit Kopf, Hand und Fuß die Welt entdecken - WS5

Beginn:21.02.2017 um 13:45 Uhr
Ende:21.02.2017 um 15:30 Uhr
 

Lernwerkstätten in der KiTa


ReferentInnen:
  • St. Michaelis-KiTa / Osnabrück

Lernwerkstätten im Übergang - WS6

Beginn:21.02.2017 um 13:45 Uhr
Ende:21.02.2017 um 15:30 Uhr
 
  • Susanne Lührmann (Kita St. Johann Melle-Riemsloh)
  • Anke Bolte (Grundschule Melle-Riemsloh)


Es sind noch Plätze frei.

Online buchen

Kontakt

Name: Sandra Pfohl
Institution: nifbe
Telefon:0541-5805457-0
Email: sandra.pfohl@nifbe.de