Die Veranstaltungsreihe Kindheit in der Region BRAUNSCHWEIG "InklusionInklusion|||||Inklusion beinhaltet eine wertschätzende Haltung in Bezug auf Diversität und Vielfalt in der Bildung und Erziehung. Heterogenität wird als normale Gegebenheit der Gesellschaft gesehen, und es geht darum den Rahmen und das Umfeld, dieser Heterogenität anzupassen und zu gestalten. Inklusion bezieht sich auf alle heterogenen Eigenschaften in einer Gesellschaft und wird nicht vorranging auf das Thema Migration oder Behinderung bezogen. in Kita und Grundschule: Allen Kindern gerecht werden!?" startet am 17. November 2015 mit einem Vortrag von Prof. Dr. Rolf Werning (Leibniz Universität Hannover). Für mehr Informationen (klick)

In GÖTTINGEN wird Frau Prof. Dr. Heidi Keller am 18. November 2015 mit ihrem Beitrag die Vorlesungsreihe mit dem Titel "Kulturelle Vielfalt - Bunt gestalten!" eröffnen. Für mehr Informationen (klick)

WOLFSBURG ist im Wintersemester 2015/2016 das erste Mal in der Ringvorlesungsreihe vertreten und befasst sich mit dem Themenkomplex "Kinder mit Fluchterfahrungen."
Für mehr Informationen (klick)

PostkarteBraunschweig 2015-1PostkarteGottingen 2015-16-1
Postkarte Wolfsburg -1